Hugo de S. Victore - Ps. Seneca - et alia

Vorlagentyp:
digitales Bild

Verzeichnungseinheit

Titel:
Hugo de S. Victore - Ps. Seneca - et alia
Laufzeit:
1. Hälfte 15. Jh.
Bemerkung:
Papier - 1 +118 Bl - 14,5 x 10,5 - (Köln) - 15. Jh, 1. Hälfte WZ: Bl 2-37 drei Berge ~ Briquet 11875 (1427); Bl 38-66 u. a. Traube Briquet 13026 (1440); Bl 75-99 Menschenkopf Briquet 15609 (1429-1436) aber ohne Kreis; Bl 110-111 Schlüssel Piccard V 109 (1420) - Lagen: (Bl 1 = Vorsatzbl) 3 VI37 + (IV + 1)46 + VI58 + 2 IV74 + VI86 + IV94 + (II + 1)99 + IV107 + VI119; Bl 2-107 Lagenzählung auf den letzten Seiten der Lagen, teilweise abgeschnitten: I-XI; Bl 44-52 Reste von Lagensignaturen, z. B. (50r) b 3; 13v Wortreklamante - Schriftraum 10-11,5 x 6,5-8 - 18-31 Zeilen - teils Bastarda, teils Notula von mehreren Händen; Randkorrekturen und wenige Randbemerkungen von den Texthänden und von anderen Händen; 68r-72r Vorgaben für den Rubrikator - rubriziert, außer 59r-61v. 118r-119r - rote Lombarden, einige verziert - 2r 2zeilige, rotbraune Zierinitiale; 4-6zeilige, rote Initialen, teils schmucklos, teils verziert - bis 35v am oberen und unteren Rand des Schriftraums einige Buchstaben ornamental verziert - heller Lederband des 15. Jhs mit Streicheisenlinien und Einzelstempeln (u. a. KYRISS, Taf. 35,7 [Gruppe 17]; Schriftleiste hilf maria, s. GB 8° 40), restauriert; 1 Schließe entfernt; zahlreiche Blattweiser; vorn Pergamentvorsatzbl - in den Lagen Pergamentfalze mit lat. Text in Textualis: vor Bl 20. 32. 53. 63. 71. 81. 91. 114 aus einer theol. Hs, 13. Jh (s. auch GB 8° 122, A); vor Bl 42. 114 aus einer anderen Hs. Auf Bl 68-73 ausradierter Übergabevermerk, 15. Jh: (73v) Detur domino E <...> hardo cappellano magistri Theoderici de Monasterio (d. i. der Kölner Theologieprofessor Theodericus Kerkering de Monasterio, ? 1422; KEUSSEN, Matrikel Nr. I, 16) - 38r-61v sind sicher in Köln entstanden, 42r u. 57r-61v geschrieben von dem Bibliothekar Conradus de Grunenberg (s. GB 8° 94, G) - 1r, 15. Jh: Liber fratrum sancte Crucis in Colonia; ebenda Signaturen der Kölner Kreuzherrenbibliothek: 135 (getilgt), L XXXIX - Die Hs war wahrscheinlich Vorlage für GB 8° 116, 252r-266v; s. dort.
Enthält:
1r Inhaltsverzeichnis, 15. Jh. - 1v leer. 2r-35v HUGO DE S. VICTORE: DE INSTITUTIONE NOVITIORUM. BLOOMFIELD-GUYOT Nr. 4685. PL 176, 925-952; in der Hs keine Kapitelzählung und andere Überschriften. Vgl. GOY, Hugo von St. Viktor S. 340-367 (diese Hs genannt). - 36r-37v leer. 38r-40v SENECA: DE MORIBUS, redactio brevior cum additamentis. (38r) Omne peccatum accio voluntaria est. Educacio ...-(39v)... non velit, cum non possit. (Addit. 1:) Fugienda sunt omnibus modis ... deo proximos facit. (Addit. 2:) M
Sie müssen angemeldet sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Hier werden Ihnen zukünftig weitere Annotationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. In unserem Blog, auf Facebook und Twitter halten wir Sie auf dem Laufenden!