Fechtregeln

Vorlagentyp:
digitales Bild

Verzeichnungseinheit

Titel:
Fechtregeln
Laufzeit:
15. Jh. - 16. Jh. (ca. 1500)
Bemerkung:
Aelt. Sign.: W. IX 16. Papier, gut erhalten. Bücherschrift des 15.-16. Jhs (ca. 1500) von einer Hand. 23 Bll. neuerer Zählung; 2 Quinternen; Bl. 8v10r, 12v, 17v19, 21r, 22v und 23 leer. Blattgröße 14,5 x 10 cm, Schriftfläche 12 x 8 cm. Einspaltig, 1617 Zeilen, Ueberschriften und einige wichtige Stellen rot unterstrichen. Initialen der Satzanfänge rot gestrichelt. Pergamentumschlag: Bl. aus einem lat. Evangeliar des 13. Jhs. Hochdeutsch mit ripuarischen Beimischungen.
Enthält:
Auf Bl. 1v zunächst ein Rezept: „Salamonias j loitt / Wijßs victoriale j loitt / Spainsgroen j loyt / Salpeter j loytt / Seyr nach anderhalpf so vyll sylbers / als goltz". 1. Anf. Bl. 2r: „Hyr hebet sich aen der text vnd zedell ym langen sweerd Zom eersten mach gudt bossenn vnd streck dy arm fry wastu dan fichts das wapent sich. Item dy .v. hewe vernym also, den ouer hewe van der rechter achselin myt langer snyden vnd mach bossen myt dem lincken voyß". — Schl. Bl. 8r: „hewe vß vyer orten myt stercken so has
Sie müssen angemeldet sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Hier werden Ihnen zukünftig weitere Annotationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. In unserem Blog, auf Facebook und Twitter halten wir Sie auf dem Laufenden!