Balthasar Pael

Vorlagentyp:
digitales Bild

Verzeichnungseinheit

Titel:
Balthasar Pael
Laufzeit:
1. Drittel 16. Jh.
Bemerkung:
Papier - 76 + 3 Bl - 30-31 x 21,5-22 - Aachen - 16. Jh, 1. Drittel 12 Faszikel und Einzelblätter - WZ: u.a. Geschlossener Kelch ~ Piccard-WZK Nr. 31551 (1503); Buchstabe P = Piccard VII 1564 (1528); Hand ~ Piccard III 657 (1513) - Schriftraum: 24-27 x 11-16 - flüchtige Kursive verschiedener Hände (1r-5v von Balthasar Pael).
Enthält:
Schriftgut aus der Rechtspraxis des Aachener Juristen Balthasar Pael, in legibus licentiatus (immatr. 1504, 1507 licentiatus vgl. KEUSSEN, Matrikel Köln, Nr. 463, 38). (1r-5v) De laudibus et Origine iuris civilis. Oratio a Balthasar (!) Pael Aquensi Agrippine habita apud coetum. Constituenti mihi ac vehementer optanti... Autograph. (6r-9v) Instructio iuris pro appellante, unterzeichnet von Balthasar Pael. (12r-17v) Instructio iuris pro heredibus Christiani Bomheuwer quondam ecclesie Tarbatenis episcopi [151
Sie müssen angemeldet sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Hier werden Ihnen zukünftig weitere Annotationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. In unserem Blog, auf Facebook und Twitter halten wir Sie auf dem Laufenden!