Hittorf, Jakob Ignaz (Best. 1053) Laufzeit: 1825-1859 Bestand (19 Verzeichnungseinheiten, 1740 Einträge)

Hittorf, Jakob Ignaz, 1792-1867, Hofarchitekt in Paris, Archäologe; Enthält u.a.: Baubeschreibung und Konstruktionsplan des Erziehungsinstituts der Kaiserin Eugénie in Paris.

Die im Historischen Archiv der Stadt Köln befindlichen 18 Bände sind nur ein Teil des umfangreichen Nachlasses. Eine kurze Übersicht über den gesamten Nachlass findet sich bei Karl Hammer, Jakob Ignaz Hittorff. Ein Pariser Baumeister 1792-1867 (Pariser Historische Studien 6), Stuttgart 1968, S. 248 f. (Sign. des Ex. in der Bibliothek des Archivs: Ei 153).
Soweit nicht anders angegeben, handelt es sich um chronologisch geführte Journale der Korrespondenz zu bestimmten Bauvorhaben.
Fast alle Bände sind durch einen Index erschlossen. Die angegebene Blatt-oder Seitenzählung stammt von Hittorff selbst und erfasst in den meisten Fällen den Index nicht.

Aus dem Nachlaß von J. I. Hittorf stammen, nach dem Einband mit seinem Namen zu urteilen, folgende Werke in der Bibliothek des Archivs:
· B. G. Niebuhr, Vorträge über alte Geschichte, 3 Bde, Berlin 1847-51; Dl 92 (ehemals Hittorf 812/3 bzw. 812/813).
· B. G. Niebuhr, Vorträge über römische Geschichte, 3 Bde, Berlin 1846-48; Dl 93 (ehemals Hittorf 812/3 bzw. 812/13).
· B. G. Niebuhr, Vorträge über römische Alterthümer, Berlin 1858; Dl 94
· F.C. Gau, Antiquités de la Nubie, Stuttgard/Paris 1822, Großfolio; Ak 162 (Inventarnr.: Hittorf 364).
· S. Boisserée, Histoire et déscription de la cathedrale de Cologne, Nouv[eau] ed[ition] 1843. [Mit Widmung des Verfassers an Hittorf] El 14f.

Umfang:
0,60 m