Wasser- und Brückenbau (Best. 760) Laufzeit: 1807-1970 Bestand (469 Verzeichnungseinheiten, 0 Einträge)

Die Wasserbauabteilung ist hervorgegangen aus: Brückenbauabteilung und Hafenbauabteilung, neu eingerichtet am 01.04.1930. Alle die Wasserwirtschaft und den Wasserbau betreffenden Fragen sollten in einer Dienststelle vereinigt werden, um Personal einzusparen. Vorläufer der Wasserbauabteilung: 1913 Werftbauinspektion V einschließlich Brückenbau, zugeteilt zu A.9; 1914 Brückenbauabteilung - neben Werftbauinspektion - und zugeteilt zu dem Amt für Werke und Bahnen; Mai 1921 Hafenbauamt ohne Brückenbau; Januar 1928 Hafenbauabteilung ( Lediglich Namensänderung)

Abg-Stelle:
Wasserbauabteilung, Brückenbauabteilung