Jesuiten (Best. 223) Bestand (2717 Verzeichnungseinheiten, 130993 Einträge)

Der Bestand umfasst über 2216 Akten und rund 400 Urkunden jesuitischer Provenienz. Größtenteils entstammen sie dem Kölner Jesuitenkolleg, aber auch der Niederrheinischen Ordensprovinz der Jesuiten, die ebenfalls ihren Sitz in Köln hatte. Hinzu kommen Stücke fremder Provenienzen aus anderen Niederlassungen des Ordens innerhalb ihrer Provinz. Der Bestand verfügt ebenfalls über reichhaltige Vorprovenienzen u.a. der Klöster Walberberg, St. Isidor in Bonn und St. Achatius in Köln.

Umfang:
50 lfm.
Abg-Stelle:
Jesuitenkolleg Köln; Jesuitische Ordensprovinz Rhenania inferior; Ex-Jesuiten-Kommission; St. Achatius (Dominikanerinnen); Bonn, Kloster St. Isidor; Walberberg, Zisterzienserinnenkloster | 1197 - 1497; Walberberg, Rheindorfer Burg; Depositar: Der Bestand

Nicht zugeordnete nutzergenerierte Einträge (1)

Hierbei handelt es sich um von Nutzern hochgeladene Einträge, die diesem Bestand, aber keiner konkreten Verzeichnungseinheit zugeordnet wurden.