Elfgen, Hans (Best. 1287) Laufzeit: 1917-1945 Bestand (0 Verzeichnungseinheiten, 0 Einträge)

Elfgen, Hans, 1889-1968, Regierungsrat, Ministerialrat im preußischen Staatsministerium, Regierungspräsident von Köln 1927-1933; Enthält u.a.: Private Vermögensangelegenheiten (1926-1932); Studium, Berufslaufbahn (1917-1925); Tätigkeit im preußischen Innenministerium und im preußischen Staatsministerium u.a. betr. besetzte rheinische Gebiete, Rheinlandbesetzung, Ruhrbesetzung, Separatismus, Großhessische Bewegung (1923-1926); Regierungspräsident in Köln: Glückwünsche; Personalia der Regierung; Ansprachen, Reden; Korrespondenz u.a. mit Adenauer, Oberpräsident Fuchs; Eingemeindungen 1929; Korrespondenz mit Regierungspräsidenten benachbarter Regierungsbezirke; Presseangelegenheit; Polizei in Köln, Verbote von Versammlungen und Aufmärschen; Schriftwechsel mit Ministeralbeamten, Amtsenthebung (1926-1933); Angelegenheiten der Zentrumspartei, christlichen Gewerkschaften (1925-1933); Zeitungsartikel betr. u.a. Ernennung zur Tätigkeit als Regierungspräsident, Adenauer, Eingemeindungspolitik, Reichspolitik, zur Zeit nach 1933 (1926-1940)

Umfang:
1,00m; 3 Kartons; 101 Akten