Herweg, Familienarchiv (Best. 1472) Laufzeit: 1844-1973 Bestand (44 Verzeichnungseinheiten, 0 Einträge)

Der Nachlaß wurde dem Stadtarchiv im Jahre 1992 von der Familie Behr- Heyder als Leihgabe überlassen. Er besteht zum überwiegenden Teil aus notariellen Urkunden zu Immobiliengeschäften, mit denen die in Brück ansässige Familie Herweg ihren Grundbesitz in der zweiten Hälfte des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts erweiterte und abrundete. Das Quellenmaterial erlaubt damit, die Eigentumsverhältnisse eines für die Region typischen bäuerlichen Betriebes bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückzuverfolgen.
Der Hof ist im Erbgang über Catharina Odenthal, geborene Herweg (eine Schwester des Stephan Herweg) an seine heutigen Eigentümer Sophie Meyers (Tochter Catharina Odenthals, verheiratet mit Toni Meyers) übergegangen. Die Familie Meyers verfügt über die unmittelbar zum Hof gehörenden Urkunden und über weitere Unterlagen zur Geschichte des Hofes. Köln, im November 1994

Enthält u.a.: Notarielle Urkunden über Grundstücksan- und -verkäufe, öffentliche Versteigerungen, hypothekarische Verschreibungen, Schenkungen, Erbverträge betr. Grundstücke in Brück, Langenbrück, Merheim, Rath, Kalk, Mielenforst, Vollberg/Bürgermeisterei Rösrath und dem Hof in Brück, Ankäufer Catharina Odenthal geborene Herweg, Landwirt Johann Herweg, dessen Kinder Stephan, Wilhelm, Franziska, Walburga und Bernhard Herweg, schließlich Katharina Odenthal geborene Herweg und Sophie Meyers

Umfang:
1/2 Karton