Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. (Best. 1317) Laufzeit: 1958-1987 Bestand (0 Verzeichnungseinheiten, 0 Einträge)

Gründung der Gesellschaft (1958): Mitgliederversammlungen, Sitzungen des Vorstandes und des Kuratoriums, Ausschüsse (pädagogischer Ausschuß, Ruth-Unger-Ausschuß, Ausschuß ?Woche der Brüderlichkeit, politischer Ausschuß), Arbeitskreise (Jugendkreis, Betreuung von Strafgefangenen, Kontaktkreis Ostheim); Schriftwechsel mit Mitgliedern, Beitrittserklärungen; Satzungen, Geschäftsberichte; Einnahmen und Ausgaben; Veranstaltungen: ?Woche der Brüderlichkeit mit Schriftwechsel u.a. mit Günter Grass, Peter Handke, Hermann Kesten, Alexander Mitscherlich, Max Tau; 10jähriges Bestehen der Gesellschaft; Initiative u.a. gegen die NPD; 20jähriges Bestehen, Besuch von Mitgliedern der Vereinigung ehemaliger Kölner und Rheinländer, Haifa, Zeitungsartikel; allgemeine Korrespondenz mit Vereinen, Gesellschaften, Kulturinstituten, Parteien, Behörden; Schriftwechsel mit Schwesterngesellschaften und dem Deutschen Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.; Plakate.

Vorbemerkung
Die nachfolgenden Akten wurden von mir im März 1982 gesichtet, übernommen und geordnet. Sie wurden unter Nr. 1273/84 akzessioniert.
Nach dem im Jahre 1987 abgeschlossenen Vertrag ist eine Benutzung nur mit schriftlicher Genehmigung des Vorstands der Gesellschaft (Adresse: Kämmergasse 1, 5000 Köln 1) möglich.
Köln, den 23. November 1987

Die Unterlagen des Nachtrags wurden 1990 übernommen: acc. 1852/90

Umfang:
7,00 m; 18 Kartons; 180 Akten
Sperrvermerk:
Gesperrt bis: 2050