Lohmer, Heinrich (Best. 1421) Bestand (96 Verzeichnungseinheiten, 0 Einträge)

Lohmer, Heinrich, geboren 1920, Industriekaufmann, Stadtverordneter, CDU (1956-1994); Enthält u.a.: Persönliches und Familiäres; Tätigkeit als Stadtverordneter, besonders Ausschuß für Kunst und Kultur, besonders Bühnen, Opern-, Theaterintendanz; Museen, Sammlung Ludwig, Museumsneubauten; Orchester und Dirigenten, KölnMusik Betriebs- und Servicegesellschaft mbH, Cinemathek e.V., Ausstellungen (Happening & Fluxus, Bilderstreit, Der Name der Freiheit), Figurenprogramm für den Rathausturm, DuMont-Halle; Kulturpolitische Kontroversen mit Leitern der städtischen Kulturinstitute, mit dem Kulturdezernenten Peter Nestler; Arbeitskreis bzw. Sonderauschuß Dom/Rhein (1979-1988), Ausschuß für zivile Verteidigung, auch Zivil-, Katastrophenschutz 1981-1992), Polizeibeirat, auch öffentliche Sicherheit (1979-1993); Kreditausschuß der Stadtsparkasse Köln (1981-1983); Parteipolitische Tätigkeit: CDU-Fraktion im Stadtrat: Arbeitskreis Kultur (1973-1990), Fraktionssitzungen (1984-1994); CDU Kreis Köln: Kommunalwahlen 1979, 1984, 1989, Klüngel in Köln/Erwin K. Scheuch (1979-1992), Kulturausschuß (1959-1965), Leitlinien zur Kulturpolitik (1990-1992), CDU-Bezirk Marienburg bzw. Bayenthal-Marienburg: Bebauungsplan, Verkehrsberuhigung, Feuerwache Marienburg, Kommunalwahl 1975; Leserbriefe, Kommentare

Die Unterlagen wurden von Herrn Heinrich Lohmer in dem Jahre 1990 dem Archiv übergeben und unter Nrn. 1911/90 und 1918/90 akzessioniert. Das Findbuch schrieb Lieselotte Aloui. Köln, im Juni 2001
Bearbeiter: Dr. Kleinertz


Umfang:
2, 6 lfd. m, 11 Kartons