Schumacher-Köhl, Paul und Wilhelmine (Best. 1674) Laufzeit: 1881-1922 Bestand (0 Verzeichnungseinheiten, 0 Einträge)

Die vorliegenden Unterlagen wurden im Februar 2001 von Frau Dr. Sautter, Bonn, dem Historischen Archiv übergeben. Köln, im März 2001.

Schumacher, Paul und Schumacher-Köhl Wilhelmine;
Paul Schumacher (1881-1925), Oberlandesgerichtsrat in Köln, Stadtverordneter, Zentrum, 1919-1925 Mitglied des Reichsrats; Ehefrau Schumacher-Köhl, Wilhelmine - Minna - (1883-1970), Lehrerin am Volkschullehrerinnenseminar, Stadtverordnete, Zentrum (1919-1926).
Enthält u.a.: Briefe von Sch. an seinen Bruder Theodor vom Fronteinsatz in Frankreich im Ersten Weltkrieg, auch Tagebuchnotizen (1915-1916); Zeugnisse, Urkunden betr. Schule, Beruf, Kriegsauszeichnungen; Briefwechsel mit seiner Ehefrau (1920-1922); Reden, Vorträge, Aufsätze betr. u.a. Windhorst-Bunde, Studentum und Politik, Zentrumspartei, Akademikertum und Staat; Artikelserie "Kriegsskizzen" für die Aachener Rundschau (1915); Briefe von Sch.-K. an ihren Ehemann (1920-1922); Zeugnisse, Urkunden betr. Schule, beruflichen Werdegang; Aufsätze, Vorträge, Reden.

Umfang:
3 Kartons