Deutz, Abtei (Best. 208) U 2/24/1 Laufzeit: 1303 September Verzeichnungseinheit (2 Einträge)

Die Abtei Deutz trifft einen Vergleich mit dem Ritter Heinrich Flecke, Hermann de Foresto, Gerkin de Gromscheid, Heinrich gt. Flecke de Nessilrode und der Gemeinde Leichlingen über die strittigen Gerechtsame des abteilichen Hofes Rötgen (Röther Hof) zu Leichlingen in dem Walde Gruntscheid, demgemäss jene sich verbindlich macht, ihre 32 Wehrleute, denen das Recht zusteht, gegen eine jährliche Abgabe Sprockholz zu sammeln, ferner nicht mehr zu halten, wogegen dieselbe vier Anteile in dem Walde, namentlich Overvorholz, Schiffelberg, Voisnacke und Randolfsberg in Besitz erhält. Datum mense Septembris.

Dokumente (2 Dateien)