Jesuiten Depositum (Jes. Dep.) (Best. 224) U 3/22 Laufzeit: 1488 März 24 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Die Schöffen zu Bonn Reinhard Thoesser, Wolter van Mewen bekunden, daß Gerdt van Meckenheym für 8 Malter Roggen, welche sein Vater Johann einer Konventualin des Isidorkonventes bei Bonn zur Leibzucht verschrieben hatte, 20 Gulden 2 Malter Roggen und außerdem eine jährliche Rente von 21 Weißpfenningen aus einem Hause in der We[?]gasse verschrieben hat. uf Mayndach uns. l. fr. avent annuntiat.