Makkabäer (Best. 245) U 1/28 Laufzeit: 1407 Januar 17 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Der Kölnische Bürger Johann Lempgin u. s. Ehefrau Greta erhalten von der Meisterin Aleif van Lupenauwe und dem Konvente des Klosters Maviren zum Nutzen des Altars Johannis Baptistae daselbst die dem Kloster gehörige auf dem alten Graben "up dem arare [orte?] der spilmansgasse" in dem Kirchspiel von s. Maviren Ablaß gelegenen Häuser und Wohnungen in Erbpacht gegen einen Kanon von 7 Mark unter der Bedingung, daß bei Versäumnissen der Bezahlung besagte Häuser dem Kloster zur freien Verfügung zurückfallen sollen. MoCCCCo septimo. Ipso die b. Anthonii abbatis