Handschriften (GB oktav) (Best. 7008) 69
Kreuzbrüder: 1. Lobgedicht auf die Mutter Gottes. 2. Vom Altarssakrament. 3. Von Versuchungen. 4. Die sieben Gaben des hl. Geistes. 5. Von der Vollkommenheit. 6. Von der Armut. 7. Mystischer Traktat (Meister Eckharts?). 8. Von Versuchungen. 9. Von guten Werken und von Sünden. 10. Bedeutung der hl. Messe. 11. Vom Frieden. 12. Von Jungfräulichkeit und Keuschheit. 13. Von unsers Herren Leiden. 14. Vom Schweigen. 15. Von der Demut. Laufzeit: Ende 14. Jh. Verzeichnungseinheit (134 Einträge)

Enthält:
1. Lobgedicht auf die Mutter Gottes. Anf. Bl. 2r: Van onser vrouwen lof twelke dat jacob / van maerland makede / dahinter das Gedicht: Nv hoert na mi ic wille beghinnen den / lof der edelre coninghinnen Marien onser / zoeter vrouwen. Dye ons mach helpen / vùt allen rouwen Hier te voren waren / geseten. Jn claergien hoghe vermeten. Drie / meesters in wijsheden vercoren. Hare na-/me willic laten horen. Dye eerste was / hoech claerc ende gherecht. Van / cùelne broeder aelbrecht. Hi was der cla-/ergen bloeme. D

Dokumente (134 Dateien)