Handschriften (W*) (Best. 7020) 225
Anwendung des Rosenkranzes Laufzeit: 16. Jh. Verzeichnungseinheit (8 Einträge)

Enthält:
Anf. Bl. 1r: „Wie vnd waervmb nutzlich vnd billich van den veederen herbrachten gebruchten Rosencrantz die Christen als biltniß draegen, beeden, vnd daer naech traechten sullen". — Auf Bl. 1va unten: zeichnerische Darstellung des Rosenkranzes nebst Erläuterungen. — Schl. Bl. 1vb: „vnd Jubileo moege zu dyr komen myt der ewigen glorien gecroent werden amen Pater noster Aue Maria".

Dokumente (8 Dateien)