Aposteln (Best. 204) U 2/115 Laufzeit: 1304 März 09 Verzeichnungseinheit (3 Einträge)

Dechant R. und das Kapitel von S. Aposteln bekunden, daß die beiden Begginen Metild und Aleid zur Verbesserung der von Wirich gestifteten Vicarie zwei Hausplätze gegenüber der alten Stadtmauer, sowie eine andere Hausstätte mit Vorbehalt der Leibzucht geschenkt, welche auf den Namen des Vicars in dem Gerichtschrein eingetragen und von dessen Erben beansprucht worden, daß darauf jene Begginen mit ihrem Erbe in der Breiten Straße diese Ansprüche abgefunden haben. Sie sichern daher den letzteren die lebenslängliche Benutzung gegen Grundzins zu. D. in crast. dominice Letare, anno mill. trecentesimo tertio.

Dokumente (3 Dateien)