Aposteln (Best. 204) U 3/205 Laufzeit: 1354 Juli 21 Verzeichnungseinheit (2 Einträge)

Erzbischof Wilhelm von Köln genehmigt einen Schiedsspruch zwischen dem Propsten Gerhard von Weiher (de Vivario) und dem Kapitel von S. Aposteln, worin in den Bestimmungen wegen Trennung der Propstei von den Gefällen und Rechten des Kapitels d.d. 1254 in die b. Marci et Marcelliani mart. [1254-06-18, U 2/47] einige Abänderungen gemacht werden, und mit Bezugnahme auf ein Statut von 1277 in die Damasi pape [1277-12-11], daß ein Propst keine Priesterpräbende haben dürfe, für den Propst Gerard eine Ausnahme gemacht wird, indem er demselben deswegen Dispens erteilt. D. anno d. mill. trecentesimo quinquagesimo quarto, in vigilia b. Maria Magdalena.

Dokumente (2 Dateien)