Aposteln (Best. 204) U 2/371 Laufzeit: 1456 Januar 02 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Der Kanonich von S. Aposteln, Winand von Loepelheim, pachtet von dem Kapitel unter den Strafbestimmungen des älteren und neueren Statuts das Schultheißenamt mit allen Besitzungen und Gefällen zu Nörvenich gegen eine jährliche Pachtlieferung von je 38 Malter Roggen und Weizen, ferner 6 Malter aus dem Mönichsgut, 22 Mark und 8 Schilling, 4 Malter Gerste, 10 Malter Hafer, 3 Malter Bohnen, 80 Hühnern und 2 Mark an den Stiftskämmerer und stellt zwei Mitkanoniche zu Gewährbürgen. D. anno d. mill. quadringentesimo quinquagesimo sexto, die secunda mens. Jan.