Aposteln (Best. 204) U 2/602 Laufzeit: 1651 August 10 Verzeichnungseinheit (2 Einträge)

Erzbischof Maximilian Heinrich von Köln verordnet auf die Vorstellung des Kapitels von S. Aposteln, daß ungeachtet der Unterdrückung von 5 Präbenden dasselbe eine Schuld von mehr als 10000 Thaler zu verzinsen habe, weswegen von seinem Vorgänger außer der gewöhnlichen eine vierjährige Exspektanz eingeführt, diese aber später auf Zahlung von 50 Goldgulden ermäßigt worden, wodurch der Vermögensstand sich noch nicht habe bessern können, daß nach dem Antrage des Kapitels künftig jeder neu eintretende Kanonich 25 Goldgulden erlegen müsse. D. in oppido Bonnensi die decima Augusti anno d. mill. sexcentesimo quinquagesimo primo.

Dokumente (2 Dateien)