Wallraf, Ferdinand Franz (Best. 1105) A 20/7
Sternberg, Franz Josef Graf von, 1763-1830. Privatschüler W.s, seit 1787 in Böhmen, 1803 entschädigt mit Schussenried und Weissenau; Förderer von Kunst und Wissenschaft, Sammler. Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Enthält:
1781 XV Kal. Julii [= Juni 17], Blankenheim - W.s Brief ist ihm von seinem Onkel Gundakar Graf Sternberg mitgebracht worden. Schickt die Rechnung zurück, Wasserfall wird alles zahlen. Erhielt Versteinerungen aus Köln, weiß aber nicht von wem, vielleicht von Pracht. Hat in der Bibliothek einen alten lateinischen Homer gefunden. Eltern fahren nach Koblenz, der Onkel will Gerolstein sehen. De Peruy und Bruder [Johann Wilhelm] grüßen. P.S. Hat aus Gerolstein schöne Mineralien erhalten. 8° 2 Bl./3 S., lateinisch