Wallraf, Ferdinand Franz (Best. 1105) A 20/90
Sternberg, Franz Josef Graf von, 1763-1830. Privatschüler W.s, seit 1787 in Böhmen, 1803 entschädigt mit Schussenried und Weissenau; Förderer von Kunst und Wissenschaft, Sammler. Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Enthält:
1786 Feb. 27, Bonn - Dankt für W.s Brief vom 23. Über Buchbestellung bei Simonis für die Gräfin [Blankenheim]. Bittet Hardy um Nachricht von Wratislau. Über geheime Briefe seines Bruders. Gräfin Therese [Nesselrode] grüßt. Er grüßt die Hofrätin [Menn]. Bittet um Mayers Brief. Bedauert, daß Heathcote an den Kasselschen Hof muß. Über Heathcote. P.S. Ledebur ist Fähnrich. 8° 2 Bl./4 S. 1786 März 3, Bonn - Dankt für Bücherbesorgung. Bestellung der Gräfin Blankenheim. Wartet auf Brief von Mayer. Gräfin Therese [