2.3 Armenverwaltung Tektonik (496 Verzeichnungseinheiten, 59 Einträge)

Die sogenannte Armenverwaltung der Stadt Köln ist zustande gekommen durch Zusammenfassung ehemals selbständiger Hospitäler, Armen- und Waisenhäuser, Konvente und Stiftungen im 19. Jahrhundert, auf Basis deren Vermögens die dann städtische Armenverwaltung fortgeführt wurde. Vorakten mit nicht-städtischer weltlicher wie geistlicher Provenienz sind daher in so großer Zahl vorhanden, dass eine Zuordnung zu einem anderen Tektonik-Punkt nicht sinnvoll wäre.