Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 2/3169A Laufzeit: 1378 Juni 23 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

*Ritter Wilhelm zu Rupach und Costijn von Lijskirchen, Greve zu Airsburch, Ratleute, und Werner von Bacheim, Erbkämmerer des Kölner Stiftes, bestimmen in Erläuterung eines in der Sühne zwischen EB. und St. Köln enthaltenen Punktes die Höhe der von den ausgefahrenen Schöffen Wilhlem Gijr, Heinrich vanme Cusine in Vilczegraven, Johann von Coyvelczhoyven, Gerhard von Benassijs, Dietrich von Benassijs, Heinrich vanme Cusine dem jungen, Johann vanme Horne, Mathijs Oyverstoiltz, Rembolt Scherfgin und Frau Blijtza, Witwe des Schöffen Werner Oyverstoiltz, an die Stadt wegen des genommenen Bürgergutes zu zahlenden Entschädigungen. (op s. Joh. av. bapt., do hei geboiren wart.) - Original, Papier, m. 3 aufgedr. S. (Reste); Kopie, Papier, gleichzeitig.