Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 3/1409B Laufzeit: 1338 April 06 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Gr. Adolf VIII von Berg vermittelt eine Sühne zwischen der St. Köln einerseits sowie Lutter Stail, Werner und Winrich, Söhnen des Ritters Tilmann Fleck, andererseits. (des vridais na s. Lucien dagh) - Zwei im wesentlichen gleichlautende Or. Pgm. A) mit verletzt. anh. S. von Gr. Adolf, St. Köln, Lutter Stail, Wirich Fleck, Heinr.,Stail de Holzusen, Heinr. v. Schönrath (Schoinrode), Joh. Krane (v. Ingenfeld), Matth. v. Stommeln, Kan. Daniel Fleck, Konr. Stail v. Hostaden (auf dem Buge:,de Hainrode), Fleck (von der Mühle), Bartholomäus (Meys) v. Broich, 1 S. unkenntl., 1 S. abgef. - B) mit anh. S. von Werner und Wirich Fleck, Heinr. Stail, Krane v. Ingenfeld (Inenvelt), Matth. v. Stommeln, Kan. Daniel Fleck, 2 S. unkenntl., 6 S. abgef.; die Namen sind zum Teil nach den gleichzeitigen Vermerken auf dem Bug ergänzt.