Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 3/1417 Laufzeit: 1334 April 05-1341 Januar 4 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

EB. Walram und die St. Köln schließen einenVertrag zur Wahrung der gegenseitigen Rechte und Besitzungen und bestellen Schiedsrichter zur Schlichtung etwa sich erhebender Streitigkeiten. (des dinsdais na andage paischdais.) - Or. Pgm. mit meist wohlerhalt. anh. S. von EB. Walram,Gr. Wilhelm V v. Jülich, Ritter Gottfried v.Jülich-Bergheim, (Heinr. v. Jülich) Pr. von S. Andreas, Kono v. Fischenich, Ritter Job v Neuenahr, Marschall Kono v. Alfter, Kono v. Fischenich (auf dem Bug ,pincerna), Ritter Heinr. v. Lewenberg (Bug:,dapifer), Ritter Walter v. Erp, St. Köln, Gottfried (Gobelin) Jude, Schöffe Dietr. v. Hirtz, Gottschalk Overstolz v. Filzengraben, Tilmann Gyr, Hermann Hardevust, Heinr. v. Spiegel und Konst. v.Lyskirchen, 1 S. unkenntlich, 4 S. abgef. - Dazu 3 Transfixe. Transfix 1 von 1336 September 24. Gerh. de Vivario, Dekan von S. Severin, tritt an die Stelle des von EB. Walram gesetzten und inzwischen verstorbenen Schiedsmannes Heinr. von Jülich, Pr. v. S. Andreas. (fer. 3 p. f. b. Mathei ap. et ew.) - Or. Pgm., S. abgef. Transfix 2 von 1338 Juli 28. Ritter Herm. von Bachem tritt an die Stelle des erzbischöflichen Schiedsmannes Herrm. von Lewendal. (ipso die b. Panthaleon.) -Or. Pgm. mit anh. S. Transfix 3 von 1341 Januar 4. Gobel von Dorslar, Vogt von Palmersdorf, tritt an die Stelle des Marschalls Kono von Alfter. (op den dunrisdach na jairsdage.). -Or. Pgm. mit anh. S.