Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 1/1424 Laufzeit: 1334 Mai 09 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Die Schöffen der St. Bonn fällen auf Ersuchen des EB. Walram einen Spruch und entscheiden, dass der Jude Meyer von Siegburg und sein Sohn Joylmann, welche einem Fälscher zur Flucht verholfen, gleich diesem des Todes schuldig sind, während ihre Habe dem Erzbischofe verfallen ist. (des mayndagis na unsis herin upvart.) - Or. Pgm. mit wohlerhalt. anh. S. des Ritters Abelo Duire, Gotthards v. Rheindorf, Herm. Mollinks und Daniels v. Lengsdorf.