Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 1/1868 Laufzeit: 1346 November 23 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Gerhard, Sohn des Gr. Ruprecht III von Virneburg, erklärt, von der St. Köln 100 Goldschilde (schudata aurea dicta vulgariter goldenschilde) empfangen zu haben aus Anlass der Sühne, die der Pl. Joh. von Xanten und Reinhard von Schönau zwischen der Stadt und den Virneburgern bezüglich des Hofes Keldenich vermittelt haben. (crast. b. Cecilie v.) - Or. Pgm. mit Bruchst. des anh. S.