Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 2/1891A Laufzeit: 1347 November 14 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Godeschalk gen. Rodendreysch und seine Frau Chrstina verkaufen dem d. Albert v. Mysplenbeke, Kan. von S. Ursula, eine Erbrente von 2 Malter Weizen und setzen 8 Morgen Allodialland als Pfand. (f. 4 p. f. b. Martini ep.). Mit Zeugen (Herman gen. Schemman, Telones gen. Kelneir, Mathias gen. Rodendreysch, Schöffen auf dem Greisberg, die nach Empfang der denarii testimoniales das Vorstehende zur Kenntnis nehmen, sowie Johann gen. Buysch und Johann gen. Moilbode). Bruno, Pfarrer zu Wilre, Wilhelm von Eysch, Schultheiss, und Johann Rost siegeln. - Or. Pgm. mit hang. S. des Bruno, beschäd. S. des Johann Rost und ein Siegeleinschnitt.