Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 3/18051GB Laufzeit: 1578 Januar 21 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Nach, dem Tode des Oheims Dam v. Diepenbroich gen. Roufftesch hat Dietr. Krummel zu Weyer, H. zu Virmenich , Sohn des Werner Krummel Anspruch auf die Hälfte von Dussel im Kirchspiel Düssel, Amt Solingen (mit Hof Holthaussen, Uf dem Ordenbach, Weingartengut zu Blittersdorf (1/2 Patronatsrecht); da auch gleichzeitig Wilh. v. Orsbeck, H. zu Wenssberg, Jülichscher Kanzler, Ansprüche erhebt, tritt Dietrich, der die Kosten eines Prozesses scheut und keine Kinder hat, gegen Zahlung von 1000GI., 1 Pferd und einem samtenen Rock seine Rechte an seineSchwester ab.