Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 2/14129 Laufzeit: 1487 Juli 24 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Pater u. Brüder des Gotteshauses Wijdenbach quitt. Wetzel v. Eger über 25 Gl. Wetzel u. Wendel v. Eger hatten von ihrem ? Bruder Reyn. v. Eger die Häuser gen. Beensberg, zor Hellen u. zor Nailden im Kirchsp. S. Alban geerbt. Dafür sollen sie 500 Gl. ausgeben: zu den Predigern 100 Gl., zu Herren-Leichnam, zu den Kreuzbrüdern u. U. Fr. Bödingen je 50, an Vergaderonge Wijdenbach u. Konv. S. Reynoult je 25 für eine Memorie, in die Hospitale Pantaleon, zu S. Marien im Cap., auf der Stolkgasse u. S. Revelien je 25 "zo vollest des drancks der armer lude darinne", den bekehrten Schwestern auf dem Eigelsteyn 25, dem Prior zu Herren Leichnam u. dem Prior zu den Kreuzbrüdern zusammen 50 für die Hausarmen u. an Clais v. Eger 50 als Leibr. - S. besch.