Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U 2/14211 Laufzeit: 1488 Mai 22 Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Grietg. Kronenbergs, aus der St. Köln gebürtig, istv. Rat ins Gefängnis gesetzt worden "umb dat ich sij mit ungeburlichen smelichen worden versprochen yn atich gedrewethayn sij uysswendich Coelne imm hoeve zo Royme odir andersswac zo tribulieren odir oever sij zo clagen ind dat ich öuchweder den heilgen cristen gelouven wichelije umb nnyne untfiernde guedere weder zo krijgen gesoicht ind bestalt hain zogeschien". Sie wird auf ihr und ihrer Freunde flehentlichesBitten aus dein Gefängnis entlassen, bedankt sich ""guedertierlich", schwört Urfehde tind setzt eine stadtkölnische Leibr.v. 10 Gl, und ihr in der St. liegendes Erbe und Erbschaft zumUnterpfand. - 2 S. (Sch. -Heinr. Stoultz und Sch. Herm. v.Glesch),