Haupturkundenarchiv (HUA) (Best. 1) U K/14672 Laufzeit: 1494 Juli 13 (1517 Okt. 7) Verzeichnungseinheit (0 Einträge)

Diderich Heyme, Bm. der St. Werl, verkauft Wilh. Hocken, B. zu Werle, eine Jahrrente v. 6 Schill. Werler Pag. u. setzt seine Kotstätte auf dem Hellweg zu Büderich (Buderke) als Pfand, die jetzt Heinr. Nuse bewohnt. - S. (besch.) 1517 Okt. 7. Joh. Ruerman, Unterrichter des Kölner Eb. zu Werl, bekundet, dass Joachim Kulink obige Hofstätte an Wilh. Zetrol (?) gen. Vianden verkauft hat. - S.