Hilfe bitte

Wenn Sie auf der Suche nach einer bestimmten Person sind oder Tipps für genealogische Forschungen brauchen, sind Sie hier richtig.
24 BeiträgeSeite 3 von 31, 2, 3

Re: Hilfe bitte

Beitragvon DARRAS » Di 4. Jun 2019, 19:23

Seit meinem letzten Login habe ich erhalten :
* Taufakt von Johann Friedrich HESS (1874), Identitäten und Taufakt von seinen Eltern auch, + ein erklärender Brief wo ich kann die Namen /Vornamen seinen Großeltern lesen (= es ist super für meinen FamilienForshung). EKHN
* Einbürgerungsakte meines Großvaters Archives Nationales PARIS

Ich warte immer auf Nachrichten von des Bundesarchiv Deutschland für die Militarische Karriere meines Großvaters , und Schulung...
DARRAS offline
Amtmeister
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Jan 2019, 15:27

Re: Hilfe bitte

Beitragvon DARRAS » Do 31. Okt 2019, 18:58

HESS Michael 19.09.1924 KÖLN EHRENFELD, Gesch.-Z.: PA 2.7-2019/G-3662


Jeu 05/09/2019 10:04
Bundesarchiv
Gesch.-Z.: PA 2.7-2019/G-3632

Sehr geehrte Frau Darras,

bezugnehmend auf Ihre Anträge vom 11.02. und 25.04.2019 teile ich
Ihnen mit, dass wir bemüht sind, alle hier eingehenden Anfragen so
schnell wie möglich zu beantworten. Dennoch betragen die
Bearbeitungszeiten in der Regel 10 bis 12 Monate, in Einzelfällen auch
länger.

Da sämtliche Auskunftsersuchen für die jeweils Betroffenen gleich
wichtig und dringlich sind, bitte ich Sie sich noch etwas zu gedulden.
Es ist sichergestellt, dass Ihnen sofort nach Abschluss der
Ermittlungen eine Auskunft erteilt wird.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
DARRAS offline
Amtmeister
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Jan 2019, 15:27

Re: Hilfe bitte

Beitragvon DARRAS » Fr 11. Dez 2020, 19:48

Hallo !
Ich verbinde mich heute, um Bilanz über den Fortschritt meiner Forschung zu ziehen.
Ich erhielt vom Bundesarchiv Nachrichten über die Militärkarriere meines Großvaters.
Er war Teil der 242 MAA und wurde im September 1944 am Cap Gris Nez gefangen genommen.
Er war von September 1944 bis Februar 1948 in Großbritannien gefangen.
Ich habe gestern die letzten Dokumente erhalten.

Ich werde mich jetzt wieder auf meine Forschungen über die Zeit seiner Kindheit von 1924 bis 1942 konzentrieren (das Datum, an dem er zur Marine kam).

Auf den Gefangenenunterlagen habe ich die Adresse meiner damaligen Urgroßeltern, die in Ehrenfeld (Hackländerstrasse) lebten.

Ich möchte in der Lage sein, die Schulunterlagen der Zeit zu überprüfen und so die Karriere meines Großvaters während seiner Kindheit nachzuvollziehen.
Darüber hinaus möchte ich auch überprüfen können, ob er getauft wurde, und die Taufurkunde erhalten.

In Bezug auf meine entfernte Familie würde ich gerne weiter zurückgehen können, aber es ist mir unmöglich, die alte deutsche Schrift auf den Geburtsurkunden der Großeltern meines Großvaters (geboren um die 1860er Jahre) zu entziffern ...


Wenn Sie einen Rat für mich haben, tut es mir leid ... Vielen Dank im Voraus

Céline DARRAS, Frankreich.
DARRAS offline
Amtmeister
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Jan 2019, 15:27

Re: Hilfe bitte

Beitragvon DARRAS » Di 15. Dez 2020, 12:26

Bonjour,
Je remercie tous ceux et celles qui m'on aidé à avancer dans mes recherches, et les résultats que j'ai pu obtenir jusqu'à maintenant.
Pour la question de l'époque scolaire, j'ai pu obtenir des informations.
Il me faut encore patienter un peu pour la récupération des archives.

Je me centre de nouveau vers les arrières grands parents, et ainsi de suite.
Je dispose des actes de naissances et de mariage mais ne dispose pas des actes de décès, ce sur quoi porteront mes prochaines investigations.
J'aimerai aussi savoir s'il est possible de trouver les sépultures de ces derniers.

Merci encore pour tout.
Cordialement.
Céline DARRAS.
France

Recherches généalogiques Famille HESS


Hallo,
Ich danke allen, die mir geholfen haben, meine Forschung voranzutreiben, und den Ergebnissen, die ich bisher erzielen konnte.
Für die Frage der Schulzeit konnte ich Informationen erhalten.
Ich muss noch ein bisschen warten, bis die Archive wiederhergestellt sind.

Ich konzentriere mich wieder auf Urgroßeltern und so weiter.
Ich habe Geburts- und Heiratsurkunden, aber keine Sterbeurkunden, die im Mittelpunkt meiner nächsten Untersuchungen stehen werden.
Ich würde auch gerne wissen, ob es möglich ist, die Gräber dieser letzteren zu finden.

Nochmals vielen Dank für alles.
Herzlich.
Céline DARRAS.
Frankreich

Familiengenealogische Forschung HESS
DARRAS offline
Amtmeister
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Jan 2019, 15:27

Vorherige
24 BeiträgeSeite 3 von 31, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast