Hausnummern in der Franzosenzeit

Wenn Sie auf der Suche nach einer bestimmten Person sind oder Tipps für genealogische Forschungen brauchen, sind Sie hier richtig.
2 BeiträgeSeite 1 von 1

Hausnummern in der Franzosenzeit

Beitragvon ekinden » Mo 22. Feb 2016, 13:09

Guten Tag zusammen,

ich suche die genaue Lage von Haus Nr. 1994 aus dem Jahr 1797 („In der Bürgerstrasse 1994“).
Auf welcher Seite der Bürgerstrasse befand sich dieses Haus:
auf der Seite des Ratsturms oder auf der gegenüberliegenden Straßenseite (wo das Praetorium ist)?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Elisabeth (Inden)
ekinden offline
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 7. Aug 2014, 10:09

Re: Hausnummern in der Franzosenzeit

Beitragvon Plassmann » Di 1. Mär 2016, 14:57

Ich fürchte, dass sich diese Frage nicht ohne weiteres lösen lässt. Es gibt zwar die Adressbücher aus der Franzosenzeit, die aber nicht die Straßenseite des jeweiligen Hauses verzeichnen. Eine Karte oder ein Stadtplan mit den Nummern aus dieser Zeit gibt es m.W. nicht, zumal die Franzosen die Nummerierungen während ihrer Herrschaft durchaus geändert haben. Man experimentierte noch mit dem Hausnummernsystem, so dass manches im Fluss war.
Plassmann offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 35
Registriert: Do 7. Aug 2014, 10:10

2 BeiträgeSeite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste