Gastronomie Betriebe Hans-Herbert Blatzheim

Hier werden alle Themen rund um Köln behandelt.
3 BeiträgeSeite 1 von 1

Gastronomie Betriebe Hans-Herbert Blatzheim

Beitragvon oerner » Mi 26. Feb 2020, 13:06

Hallo aus Ostwestfalen-Lippe.

Ich recherchiere zu meinem eigenen Buchprojekt bezüglich Romy Schneider und ihr Karmann Ghia, den sie 1956 von ihrem Stiefvater Hans-Herbert Blatzheim und Mutter Magda Schneider geschenkt bekommen hat. da der wagen eine Zulassung in Köln hatte gehe ich davon aus das der Wagen über die Blatzheim-Betriebe gekauft und angemeldet wurde. Was ich nun spezifisch suche sind Informationen zum Fuhrpark der Blatzheim-Betriebe. Personen, deren Angehörige bei Herrn Blatzheim gearbeitet haben oder deren Nachkommen. Dazu mögliche Erinnerungen und Bilder des gesuchten Ghias.
Grüße, Udo

Der gesuchte Wagen war rosa mit weißem Metalldach. Vielleicht weiß jemand wo der Ghia geblieben sein könnte.

975252.jpg
das ist mein eigener Ghia von 1956
975252.jpg (233.95 KiB) 2720-mal betrachtet
oerner offline
Zugereister
Beiträge: 1
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 12:56

Re: Gastronomie Betriebe Hans-Herbert Blatzheim

Beitragvon Schwintzer » Fr 28. Feb 2020, 07:52

Lieber Udo, vielen Dank für Ihre interessante Anfrage mit dem schönen Bild.
Vermutlich können wir Ihnen wenig bis gar nicht weiterhelfen - aber ich setze gerne auf die Weisheit der Vielen hier im Forum.
Ich leite Ihre Anfrage mal an meine Kolleginnen und Kollegen weiter. Sollte jemand dazu etwas in Erfahrung bringen, erhalten Sie eine Rückmeldung.

Viel Erfolg für Ihr Buchprojekt und immer gute Fahrt ;)
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 210
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Re: Gastronomie Betriebe Hans-Herbert Blatzheim

Beitragvon Kischlat » Mo 16. Mär 2020, 12:04

Sehr geehrter Udo,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 26. Februar 2020 zum Karmann Ghia von Romy Schneider und den Blatzheimer Betrieben. Grundsätzlich sind zu den Blatzheimer Betrieben Archivalien im Historischen Archiv der Stadt Köln überliefert. Vor der Nutzung ist für jedes Dokument, Bild oder Video sachgebietsübergreifend zu prüfen, ob es Urheberrechten unterliegt und ob die Rechte dem Historischen Archiv der Stadt Köln übertragen worden sind.

Weiterhin ist zu berücksichtigen, dass bedingt durch den Einsturz des Archivs am 3. März 2009 umfangreiche Prozesse zur Wiedernutzbarmachung von Archivgut erfolgen, die bis zu einem Jahr andauern können. Von daher empfehle ich Ihnen einen Besuch im Historischen Archiv der Stadt Köln langfristig zu planen, um bei diesem auch alle nutzbaren und für Ihr Publikationsvorhaben relevanten Archivguteinheiten einsehen zu können.

Grundsätzlich empfehle ich Ihnen eine eigenständige Recherche über das Digitale Historische Archiv Köln. Hier können Sie beispielsweise über die einfache Suche „Blatzheim“ recherchieren. Bitte benennen Sie mir danach die Bestellsignaturen der für Sie relevanten Archivguteinheiten. Ich werde dann ermitteln, ob und unter welchen Bedingungen eine Einsichtnahme möglich ist.

Über eine Beständeübergreifende Recherche konnte ich nachfolgenden ggf. für Ihr Vorhaben relevanten Bestand ermitteln, den Sie auch über das Digitale Historische Archiv recherchieren können:
- Best. 1640 Blatzheim-AG, 1965-1980

Es ist möglich, dass in dem im Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchiv zu Köln (RWWA) etwas zur Blatzheim AG nachgewiesen ist. Sollten Sie dies eruieren wollen, bitte ich Sie sich an das RWWA zu wenden (https://www.rwwa.de/benutzung/).

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Freundliche Grüße
Kischlat
Kischlat offline
Historisches Archiv
Beiträge: 1
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 11:58

3 BeiträgeSeite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast