Seite 1 von 1

Cöln oder Köln?

BeitragVerfasst: Di 10. Mär 2015, 14:38
von Schwintzer
Wann wurde Köln mit K und wann mit C geschrieben?

Die Rechtschreibung war vor 1900 im Allgemeinen nicht geregelt. Vor 1800 schrieb man in Köln C und K, vor 1500 eher K, nach 1500 meist C, und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Köln meist K.

Auf Anregung von König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen wurde durch ein Reskript des Staatsministers von Manteuffel vom 8. September 1857 ein Erlaß des Innenministers herbeigeführt, der für alle Staatsbehörden die Schreibweise „Cöln“ vorschrieb.[1] Die Stadtverwaltung blieb bei „Köln“. Versuche das K durchzusetzen [2], scheiterten am ablehnenden Bescheid des Regierungspräsidenten vom 30. Oktober 1900.[3] Die darauf folgende Klage der Stadt Köln wurde am 29. November 1901 abgewiesen und die C-Schreibweise wurde nun ebenso für die Stadtverwaltung verbindlich.

Am 30. Januar 1919 führte die Stadtverwaltung die K-Schreibweise ein, die dann durch Erlaß der preußischen Staatsregierung vom 10. April 1919 für allgemein verbindlich erklärt wurde.[4]

--------------------------------------------------------------------------------
[1] Verhandlungen der Stadtverordnetenversammlung zu Köln vom 23. Dezember 1897.
[2] Verhandlungen der Stadtverordnetenversammlung zu Köln vom 31. Mai und 8. November 1900.
[3] Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Cöln vom 7. November 1900, S. 426.
[4] Amtsblatt der Regierung zu Köln vom 1. Mai 1920, S. 153.