Seite 3 von 3

Re: Neuerscheinungen zur Kölner Stadtgeschichte

BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 08:26
von Plassmann
Iwanov, Iwan A.: Die Hanse im Zeichen der Krise. Handlungsspielräume der politischen Kommunikation im Wandel (1550-1620) (= Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte. Bd. 61). Köln/ Weimar/ Wien 2016.
Die Arbeit beschäftigt sich zwar nicht direkt mit der Kölner Geschichte, aber da Köln im Untersuchungszeitraum noch immer ein wichtiges Mitglied der Hanse war, wirft sie zahlreiche Schlaglichter auch auf die Politik Kölns. Lesenswert sind auch die Untersuchungen zur hansischen Verwaltungsgeschichte (Finanzen, Boten, Registratur usw.), die zwar nicht direkt auf Köln übertragen werden können, aber zum Vergleich mit den hiesigen, noch immer kaum erforschten Verhältnissen einladen.

Re: Neuerscheinungen zur Kölner Stadtgeschichte

BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 08:19
von Plassmann
Dietrich Grütjen: "Lob Gott zu aller Zeit" - Flüchtlingshilfe im Dreißigjährigen Krieg in der Reformierten Gemeinde Mülheim am Rhein. In: Jahrbuch für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlandes 66 (2017), S. 65-87.
Der Beitrag untersucht die Aufwendungen der reformierten Gemeinde in Mülheim für die Unterstützung Bedürftiger im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648), bei denen es sich häufig um verfolgte und vertriebene Glaubensgenossen handelte. Erstaunlich ist, in welch hohem Umfang trotz der Kriegszeiten Mittel für diesen Zweck aufgebracht werden konnten.