Archivische Fachbegriffe

Diskutieren Sie hier alle Themen zu Archiven, Archivierung, Restaurierung, etc.
13 BeiträgeSeite 2 von 21, 2

Depositum

Beitragvon Schwintzer » Mi 25. Mär 2015, 09:43

Bei einem Depositum handelt es sich um Materialien, die einem Archiv von Privatpersonen oder Organisationen übergeben werden, ohne die Eigentumsrechte an das Archiv zu übertragen. Umgangssprachlich könnte man von Leihgaben sprechen, die im Archiv aufgenommen, verwahrt und genutzt werden können, schlussendlich aber der abgebenden Person oder Institution gehören.
Die entsprechenden Modalitäten werden in Depositalverträgen rechtsverbindlich festgelegt.
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Entmetallisierung

Beitragvon Schwintzer » Fr 27. Mär 2015, 08:24

Wenn das Archiv Unterlagen für die dauerhafte Verwahrung übernimmt, werden diese zunächst entmetallisiert, also sämtliche Büro- oder Heftklammern entfernt, die sich darin befinden, um Schädigungen des Papiers durch mögliche Rostbildung vorzubeugen. Auch Plastik, wie in Klebebändern oder Klarsichthüllen enthalten, greift auf Dauer das Papier an, sodass diese ebenfalls sorgfältig und behutsam abgelöst werden. Ist das geschehen, werden die Unterlagen in spezielle Mappen gelegt, die die Papiere vor Umwelteinflüssen schützen.
Dateianhänge
Klammern (Individuell).jpg
Büroklammern aus Kunststoff als Alternative
Klammern (Individuell).jpg (140.62 KiB) 22184-mal betrachtet
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Der Archivknoten

Beitragvon Schwintzer » Fr 27. Mär 2015, 13:00

Der Archivknoten wurde genutzt, um lose Schriften zu bündeln. Aufgrund der besonderen Technik, ließ sich der Knoten jederzeit wieder so öffnen, dass einzelne Blätter entnommen werden konnten.
Schon lange wird der Archivknoten nicht mehr empfohlen, da sich die Schnüre in das Archivgut einschneiden, Knicke begünstigen und andere Schäden hervorrufen können. In Altbeständen von Archiven (oder Bibliotheken, besonders zur Jahrgangsbündelung von Zeitschriften) findet man ihn dennoch des Öfteren.
Das Stadtarchiv Schwerin hat eine Anleitung dazu veröffentlicht, wie man eine Akte schnell und einfach mit einem Archivknoten verschnürt. Zu finden ist der Film bei Facebook: https://www.facebook.com/video.php?v=500990866640641&set=vb.434683159938079&type=2&theater
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Vorherige
13 BeiträgeSeite 2 von 21, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast