Seite 2 von 2

Re: Gästebuch

BeitragVerfasst: Mo 7. Sep 2015, 10:58
von JCarl
Zwei Stimmen aus unserem Ausstellungskasten zur Frage "Was verbinden Sie mit Köln und Preußen?"

- "Zur Zeit mein Bemühen für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses und Einsatz für das Spendenziel des Freundeskreises Köln und Bonn [für] die 'Kölner Fensterachse'"

- "Ich habe fast 10 Jahre in Köln gelebt und über 30 Jahre hier als Lehrer gearbeitet. Als Geschichtslehrer kenne ich mich sowohl in der kölnischen als auch der preußisch-deutschen Geschichte aus. Mit der kölschen Kultur tue ich mich etwas schwerer, vom Kölschen Klüngel ganz zu schweigen. Der Staat Preußen oder besser gesagt, das Reichs-/Bundesland Preußen in der Weimarer Republik ist besser als sein Ruf: Die preußische Landes-/Staatsregierung war zwischen 1919-1932 - im Gegensatz zu anderen Reichsländern - durchgängig von rot-schwarzen Koalitionen (der SPD und des Zentrums) regiert - quasi eine letzte Bastion der Demokratie von Weimar (bis zum Staatsstreich der Regierung unter Papen [am] 20.7.1932)."

Re: Gästebuch

BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2015, 10:06
von JCarl
Noch einige Stimmen aus unserer Ausstellung, die auf erfreulich große Resonanz gestoßen ist und gut besucht war.

Was verbinden Sie mit Köln und Preußen?

- "Köln: Rheinische, Kölsche, eher lockere Lebensart ("Et hätt noch immer jut jejange.", "Kommst du heut nicht, kommst du morgen.");
Preußen: streng, pedantisch, pünktlich, militärisch."

- "Bier aus Reagenzgläsern und Bismarckhering"

- "Zwei gegensätzliche Welten, passt irgendwie nicht zusammen, obwohl die Ausstellung uns das Gegenteil zu vermitteln sucht."

- "Danke Berlin, für 200 Jahre Besatzung."