Die neue Ausstellung

Eine Ausstellung zum 100-jährigen Gründungsjubiläum
5 BeiträgeSeite 1 von 1

Die neue Ausstellung

Beitragvon Schwintzer » Di 7. Mai 2019, 13:46

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Hauptausstellung. Die Ausstellung wird am Heumarkt 14 gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten "alten" Universität im 18. Jahrhundert durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der "neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität beziehungsweise Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird auch diese Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.
bilder-kunst-kultur-historisches-archiv-logo_paralleluniversum__320.jpg
bilder-kunst-kultur-historisches-archiv-logo_paralleluniversum__320.jpg (28.02 KiB) 498-mal betrachtet
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Ausstellungseröffnung

Beitragvon Schwintzer » Di 7. Mai 2019, 13:49

Die Eröffnung der neuen Ausstellung findet heute, den 07. Mai statt. Los geht es um 18 Uhr in der Trinitatiskirche am Filzengraben 6, in 50676 Köln.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen! :D
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Bilder von der Ausstellungseröffnung I

Beitragvon Schwintzer » Mi 8. Mai 2019, 12:04

Für alle, die nicht teilnehmen konnten, an dieser Stelle einige Eindrücke von dem gelungenen und gut besuchten Eröffnungsabend.

Die Begrüßungsworte und Reden wurden in verschiedene Darbietungen des Jazzchores der Universität zu Köln unter der Leitung von Dietrich Thomas eingebettet. Nach dieser Einstimmung in die Thematik, konnten sich die Besucherinnen und Besucher stärken und einen ersten Blick in die Ausstellung werfen.

DSC_2994 (Klein).JPG
Der Jazzchor der Universität zu Köln gab einen Einblick in sein Können
DSC_2994 (Klein).JPG (127.67 KiB) 491-mal betrachtet


DSC_3012 (Klein).JPG
Herr Dr. Fischer, stellvertretender Archivleiter
DSC_3012 (Klein).JPG (71.74 KiB) 491-mal betrachtet


DSC_3025 (Klein).JPG
Frau Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln
DSC_3025 (Klein).JPG (113.44 KiB) 491-mal betrachtet


DSC_3030 (Klein).JPG
Herr Prof. Dr. Dr. h.c Axel Freimuth, Rektor der Universität zu Köln
DSC_3030 (Klein).JPG (92.06 KiB) 491-mal betrachtet


DSC_3050 (Klein).JPG
Herr Prof. Dr. Habbo Knoch, Historisches Institut der Universität zu Köln
DSC_3050 (Klein).JPG (89.02 KiB) 489-mal betrachtet


DSC_3070 (Klein).JPG
Frau Christine Feld, Kuratorin der Ausstellung
DSC_3070 (Klein).JPG (76.35 KiB) 491-mal betrachtet
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Bilder von der Ausstellungseröffnung II

Beitragvon Schwintzer » Mi 8. Mai 2019, 12:15

DSC_3115 (Klein).JPG
Im Foyer gab es Getränke, kleine Speisen und die Möglichkeit, sich auszutauschen
DSC_3115 (Klein).JPG (136.38 KiB) 488-mal betrachtet


DSC_3112 (Klein).JPG
Blick in den Ausstellungsraum am Heumarkt 14
DSC_3112 (Klein).JPG (139.74 KiB) 488-mal betrachtet


DSC_3106 (Klein).JPG
Eine Leihgabe der Universität zu Köln
DSC_3106 (Klein).JPG (133.51 KiB) 488-mal betrachtet
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 186
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Die neue Ausstellung

Beitragvon Gornyh642 » Mi 11. Sep 2019, 10:14

Theoretisch ja, praktisch schwierig, ich hatte mir mal die mühe gemacht.
kennst du irgendwelche gesprochen texte, die die benötigten Vokabeln enthalten z.b. Todes Zitadelle: Todes-klaue Zitadelle des Herzogs
falls ja finde die textstellen in der 0001-l049.xml deren id braust du
dann gehst du in die mov00049.xml und suchst die id
der eintrag besteht aus 3 teilen id,startzeit,dauer des textes, hier kannst du dann die teilstücke die du brauchst auf neue ids legen.
wenn du in einer text id 3 pid1,tid1pid2,tid2 schreibst liese id 3 erst id 1, dann id 2 vor.

zum umbennen muss man in X3 dann noch den md bemühen. in XR kann man übrigens als nahmen pid,tid beim umbennen eingeben und diese id wird dann geladen.
Gornyh642 offline
Zugereister
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Sep 2019, 10:13

5 BeiträgeSeite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast