Ich verstehe es nicht so ganz

Hier können Sie alle Fragen zu den Funktionen, geplanten Neuerungen und inhaltlichen Erweiterungen des digitalen Archivs stellen.
4 BeiträgeSeite 1 von 1

Ich verstehe es nicht so ganz

Beitragvon Tenger » Mo 18. Feb 2019, 15:15

Hallo ich habe das Historische Archiv heute erst entdeckt und verstehe die Funktionsweise immernoch nicht so ganz. Bspw. wollte ich mir das hier anschauen: http://historischesarchivkoeln.de:8080/ ... 69Paprless
Da steht, dass es 286 Blätter enthält. Wo finde ich denn jetzt diese 286 Blätter? Wo kann ich die lesen?

LG
Tenger offline
Zugereister
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 14:49

Re: Ich verstehe es nicht so ganz

Beitragvon Schwintzer » Mo 18. Feb 2019, 15:28

Hallo! Ich habe Ihre Anfrage zur Bearbeitung an den zuständigen Kollegen weitergegeben. Er kann ihnen kompetent und umfassend weiterhelfen.
Aufgrund der vielen Anfragen, die uns täglich erreichen, bitte ich Sie um etwas Geduld.

Bis dahin viele Grüße
Schwintzer offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 188
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 10:41

Re: Ich verstehe es nicht so ganz

Beitragvon Tenger » Mo 18. Feb 2019, 15:32

Danke für die schnelle Antwort. Ich freuem ich schon

LG
Tenger offline
Zugereister
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 14:49

Re: Ich verstehe es nicht so ganz

Beitragvon bergera » Mo 18. Feb 2019, 16:02

... und hier ist schon der Kollege:

Zu dieser Einheit ist hier leider nur das zusehen, was direkt angezeigt wird. D.h. Es gibt zurzeit keine Digitalisate, die online eingesehen werden können.
Siehe dazu auch hier im Forum diesen Eintrag, in dem es dazu eine ausführliche Erklärung gibt. Es gibt auch ein sehr schönes Videotutorial zur Seite.

Für diesen konkreten Fall bedeute dies:
Die Akte Best. 860 (Bürgermeisterei Deutz), 611 mit dem Titel "Pferderennbahn" besteht aus 286 Blättern. Sie ist leider noch nicht digitalisiert. Sie ist auch nach dem Einsturz noch nicht bearbeitet.

Was nicht sichtbar und nur für mich intern abrufbar ist: Die Akte ist nach dem Einsturz wiedergefunden worden. Aber das ist doch auch eine gute Nachricht.
Die Akte kann nach vorheriger Bestellung (am besten per Mail an historischesarchiv@stadt-koeln.de) und entsprechendem Vorlauf, da sie noch nicht bearbeitet ist) eingesehen werden. Das kann leider, je nach Zustand und Arbeitsaufkommen über 6 Monate dauern.

Ich hoffe, ich konnte helfen.
bergera offline
Historisches Archiv
Benutzeravatar
Beiträge: 51
Registriert: Do 30. Jan 2014, 16:22

4 BeiträgeSeite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste