• DHAK Lesesaal

  • Sie sind nicht angemeldet.
  • Die Tektonik ist auf Ihren Suchtreffer eingeschränkt, Sie können über das "+" den normalen Archivbaum einblenden.
  • HAStK - Historisches Archiv der Stadt Köln
    • Stadt Köln
      • Reichsstädtische Überlieferung
        • Urkundliche Überlieferung
          • Best. 3 Haupturkundenarchiv - Nachträge (HUANA) - 1204-1801
            • Urkunden
              • U 1/1 - Rom St. Peter (II. Id. November pontificatus nostri an - 1204 November 12
              • U 2/16 - Erzbischof H[einrich II.] von Trier bestätigt Abla - (1257-1273) [nach 1273 Oktober 07]
                Vollansicht Verzeichnungseinheit U 2/16
                Archivalientyp: Urkunde (vormodern)
                Signatur: U 2/16
                Bestellsignatur: Best. 3 (Haupturkundenarchiv - Nachträge (HUANA)), U 2/16
                Laufzeit: (1257-1273) [nach 1273 Oktober 07]
                Kopfregest: Erzbischof H[einrich II.] von Trier bestätigt Abla
                Regest: Erzbischof H[einrich II.] von Trier bestätigt Ablaßbriefe zugunsten der Kapelle St. Gertrud in Novo Foro [Neumarkt] zu Köln. Die inserierten Urkunden wurden ausgestellt von: 1) Erzbischof Konrad von Köln 1257 August 24 2) Bischof Christian von Litauen (Letowie) 1258 August 11 3) Bischof H[einrich] von Kurland (Curoniensis) OFM 1267 Dezember 1 4) Bischof H[einrich?] von Ösel (Osilie) und Livland (Livonie maritime) OP 1269 November 12 5) Bischof Arnold von Semgallen 1259 November 20 6) Bischof H[einrich] von Lüttich 1273 August 19 7) Bischof H[einrich] von Samland (Sambiensis) 1257 November 11 8) Bischof E[berhard] von Konstanz 1273 Juni 23; 9) Bischof Symon von Paderborn 1273 Juni; 10) dem Aussteller 1273 Oktober 7.
                Formalbeschreibung: Pergament, in lateinischer Sprache, [RV: 241 / Lv 196 / 20].
                Siegelbeschreibung: 1: Erzbischof Heinrich II. von Trier, Oval, braun, anhängend, Leicht beschädigt
                Bemerkung: Aus UB Bonn. — Vgl. Mitt. 42, 162 Nr. 16.
                Schäden: Kat. A (im Original nutzbar)
              • U 2/1A - Prioren und Kapitel von Köln schließen, unbeschade - Anfang 13. Jh.
              • U 1/2 - H[ugo], Bischof von Lüttich, bestätigt dem Haus Va - 1224 März
              • U 3/3 - Die Dekane von St. Gereon und St. Aposteln und der - 1236
              • U 1/4 - Erzbischof Konrad von Köln gewährt für Äbtissin un - 1244
              • Erzbischof Konrad von Köln gewährt für Priorin und - (1249 Februar 22), 1250 Februar 22
              • U 1/6 - Erzbischof Konrad von Köln etc. gewährt allen, die - 1252
              • U 1/7 - Bischof Dietrich von Verdun etc. gewährt allen, di - 1252
              • U 1/8 - Bischof Arnold, Provisor in spiritualibus der Lütt - 1252
              • U 1/9 - Bischof Friedrich von Ratzeburg etc. gewährt allen - 1252
              • U 1/10 - Bischof Richard von Worms etc. gewährt allen, die - 1252
              • U 1/11 - Bischof Symon von Paderborn etc. gewährt allen, di - 1252
              • U 1/12 - Bischof Jakob von Metz etc. gewährt allen, die zur - 1254
              • U 1/13 - Bischof Nikolaus von Cambrai etc. gewährt allen, d - 1254
              • U 2/14 - Erzbischof Konrad von Köln gewährt allen, die zum - 1261 September 19
              • U 2/15 - Köln Albertus [Magnus], vormals Bischof von Regens - (1263 April 05), 1264 April 05
              • U 2/16 - Erzbischof H[einrich II.] von Trier bestätigt Abla - (1257-1273) [nach 1273 Oktober 07]
                Vollansicht Verzeichnungseinheit U 2/16
                Archivalientyp: Urkunde (vormodern)
                Signatur: U 2/16
                Bestellsignatur: Best. 3 (Haupturkundenarchiv - Nachträge (HUANA)), U 2/16
                Laufzeit: (1257-1273) [nach 1273 Oktober 07]
                Kopfregest: Erzbischof H[einrich II.] von Trier bestätigt Abla
                Regest: Erzbischof H[einrich II.] von Trier bestätigt Ablaßbriefe zugunsten der Kapelle St. Gertrud in Novo Foro [Neumarkt] zu Köln. Die inserierten Urkunden wurden ausgestellt von: 1) Erzbischof Konrad von Köln 1257 August 24 2) Bischof Christian von Litauen (Letowie) 1258 August 11 3) Bischof H[einrich] von Kurland (Curoniensis) OFM 1267 Dezember 1 4) Bischof H[einrich?] von Ösel (Osilie) und Livland (Livonie maritime) OP 1269 November 12 5) Bischof Arnold von Semgallen 1259 November 20 6) Bischof H[einrich] von Lüttich 1273 August 19 7) Bischof H[einrich] von Samland (Sambiensis) 1257 November 11 8) Bischof E[berhard] von Konstanz 1273 Juni 23; 9) Bischof Symon von Paderborn 1273 Juni; 10) dem Aussteller 1273 Oktober 7.
                Formalbeschreibung: Pergament, in lateinischer Sprache, [RV: 241 / Lv 196 / 20].
                Siegelbeschreibung: 1: Erzbischof Heinrich II. von Trier, Oval, braun, anhängend, Leicht beschädigt
                Bemerkung: Aus UB Bonn. — Vgl. Mitt. 42, 162 Nr. 16.
                Schäden: Kat. A (im Original nutzbar)
              • Die Erzbischöfe Petrus von Arborea - 1289 Dezember 24, (1294 Oktober 07)
              • Die Erzbischöfe Rogerius von S - 1291 Dezember 27, (1292 August 24)
              • U 1/19 - Sophia de Foresto reversie - 1299 August 16
              • U 2/20 - (in conversione b. Pauli ap.) Th[eodericus] Loif d - (1601 Januar 25), 1302 Januar 25
              • (fer. V. post octavas app. Petri et Pauli) Dekan u - 1307 Juli 13
              • U 3/22 - Brule [Brühl] (dunresdag na half vasten) Domdekan - 1315 März 06
              • U 1657 - Lehensrevers von 20 namenlich genannten Personen f - 1318 November 2
              • U 3/23 - Avignon (a. Johannis pape XXII. tertio) Rustanus, - 1319 Juli, (1321 August 14)
              • U 1632 - Erbteilung zwischen Antonius, Henricus und Johanne - 1322 September 1
              • U 1642 - a) Lehensrevers des Perrerius Borrel de Tan gegenü - 1322 November 5
              • U 1/24 - Einkünfteregister aus dem Raum Kestenich [Kessenic - [ca. 1325]
              • Der Bischof Subdarensis [Sodor u. Man, i. e. Thoma - 1329 Januar 16
              • U 1667 - Lehensrevers des Anth[onius], Sohn des Ritters Jac - 1334 Januar 11
              • U 3/26 - (cena Domini) Graf Wilhelm von Jülich, entscheidet - 1335 April 13
              • U 1/27 - (Judica) Der Abt von Heysterbach [Heisterbach], di - 1339 März 14
              • U 1/28 - Pauwyl von Eych, Vogt zu Cysse [Zissen], und sein - 1341 Dezember 13
              • U 1/29 - Elbertus de Bettincourt, Kanoniker von Lüttich, qu - 1342 Januar 02
              • U 1666 - Auf Veranlassung des Perronetus Grasseti vor Rolet - 1345 August 21
              • U 1661 - Güterteilung zwischen dem Kanoniker von Augusta [A - 1352 Februar 9
              • U 1628 - Lehensrevers des Girardus, Sohn des Berrardus Byat - 1355 Mai 29
              • U 1/30 - Lechnich [Lechenich] Bruder Wolfram von Nellenberg - 1356 Oktober 17
              • U 1650 - Jaquietus de Mota de Arveto, Edler, überträgt ein - 1357 Dezember 16
              • U 1631 - Anthonius, Sohn des [Tucher] de Cairis, Edler, übe - 1359 Oktober 2
              • U 1643 - [Willeremus] Albi von Curia Maior tauscht Besitz z - 1359 Dezember 6
              • U 1635 - Perrerius Bochinana de Ponte des Bochinaneys übert - 1367 Januar 6
              • U 1634 - Bonifacius Sariodi, Herr de [Introdi], überträgt e - 1367 Dezember 28
              • Dekan Tilmannus von St. Mariengraden als Richter u - 1374 Januar 18
              • U 2/32 - (vigila [!] purificationis b. M.) Nese, Witwe des - 1375 Februar 01
              • U 1653 - Johannes, Sohn de Johannes de Arye, Bürger, und se - 1377 Juni 25
              • U 1/33 - (Innocentum) Stine von Durrenbach, Schwester des † - 1377 Dezember 28, (1378 Dezember 28)
              • U 1/34 - Abt Hermannus, Prior Fridericus und der ganze Konv - 1383 Februar 06
              • U 1626 - Martinus, Sohn des verstorbenen Andree Morel de Bu - 1381 Januar 26
              • U 1/35 - (in crastino b. Andree) Vor Johan Hirtzelin vamme - 1385 Dezember 01
    • Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung
    • Nachlässe und Sammlungen
    • Archivgut aus anderen Archiven
    • X-Best. 6000 Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik