• DHAK Lesesaal

  • Sie sind nicht angemeldet.
  • Die Tektonik ist auf Ihren Suchtreffer eingeschränkt, Sie können über das "+" den normalen Archivbaum einblenden.
  • HAStK - Historisches Archiv der Stadt Köln
    • Stadt Köln
      • Reichsstädtische Überlieferung
        • Urkundliche Überlieferung
          • Best. 1 Haupturkundenarchiv (HUA) - 922-1799
            • HUA 1-400 (922-1274)
              • U 1/132 - Köln.- Erzbischof C. [Conradus] von Köln [Konrad I - [1244-1261] März 03
              • U 1/151 - Köln. - Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arn - 1247 Oktober
                Vollansicht Verzeichnungseinheit U 1/151
                Archivalientyp: Urkunde (vormodern)
                Signatur: U 1/151
                Bestellsignatur: Best. 1 (Haupturkundenarchiv (HUA)), U 1/151
                Laufzeit: 1247 Oktober
                Kopfregest: Köln. - Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arn
                Regest: Köln. - Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arnold von Semgallen] erteilt allen, welche die St. Kunibertskirche zu Köln an deren Einweihungstag besuchen, einen Ablass. (mense octobri.)
                Formalbeschreibung: In lateinischer Sprache. Schrift berieben.
                Siegelbeschreibung: 1: Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arnold von Semgallen], An Schnüren anhängend, Fehlt
                Siegelkommentar: Siegel fehlte bereits bei der ersten Erschließung.
                Bemerkung: Gedr.: Ennen, Quellen 2, 267; REK III 1338. Aus der Sammlung Wallraf.
                Schäden: Kat. A (im Original nutzbar)
                Digitalisate: Im Mets-Viewer öffnen
              • EB Konrad transsumiert das Privileg P. Gregor IXd. d. Anagni 1227 Juni 10. - 1244/1261
              • U 1/133 - EB Konrad überträgt den Münzerhausgenossen die Gaddemen bei der Münze. (mense julio.). - Or. Pgm. m. anh. S. - 1244 Juli
              • U 1/133A - Abt Hartiliv und der Konvent von Kloster Kamp einigen sich mit Heinrich von Orbach über Güter in Auenheim. (non. iul). S. des Abtes. - 1244 Juli 7
              • U 2/134 - EB Konrad wiederholt den Münzerhausgenossen das Privileg von 1238 Mai 26 (Nr. 109). (fer. 2. prox. post divis. apostolor.). - Or. Pgm. m. anh. S. - 1244 Juli 18
              • U 1/134A - EB Konrad wiederholt den Münzerhausgenossen das Privileg von 1238 Mai 26 (Nr. 109). (fer. 2. prox. post divis. apostolor.). - Or. Pgm. m. anh. S. - 1245
              • U 1/134B - Abt Philipp und der Konvent von Kloster Deutz vererbpachten Haus und Wald zu Remagen. (m. maio). Anh. S. von Abt und Abtei; Stelle über den Wald gleichzeitig nachgetragen. - 1245 Mai
              • U 1/135A - Köln. - EB Konrad erteilt den Wohltätern des Leprosenhauses einen Ablass. (mense junio.). - 2 Originale a. Pgm. m. anh. S. - 1245 Juni [6]
              • U 1/135B - Köln. - EB Konrad erteilt den Wohltätern des Leprosenhauses einen Ablass. (mense junio.). - 2 Originale a. Pgm. m. anh. S. - 1245 Juni [6]
              • U 1/136 - EB Konrad gewährt den Wohltätern und andächtigen Besuchern der von ihm geweihten Leprosen-kapelle einen Ablass. (5. kai. julii.). - Or. Pgm. m. Bruchst. des anh. S. - 1245 Juni 27
              • U 1/137 - Köln. - EB Konrad an Rat und Bürgerschaft zu Soest: erklärt, dass der Münzmeister zu Soest die Münze vom S. Apostelstift in Köln zu Lehen trage. (3. kal. octobr., pontif. n. a. 8.). Or. Pgm. m. Bruchst. des anh. Siegels. - 1245 September 29
              • U 1/137A - Johann von Gurzenich, Kanoniker von S. Lambert zu - 1245 November
              • U 2/138 - EB Konrad bestätigt die Verordnungen des Propstes und des Kapitels von S. Aposteln betreffs sus- pendierter Pfründen. (1245 mense januario.). - Or. Pgm. m. wohlerh. anh. S. - 1246 Januar
              • U 2/139 - Lyon. - P. Innocenz IV nimmt die deutschen Nonnen in seinen Schutz. (14. kal. julii, pontif. n. a. 3.). - Or. Pgm. m. Bulle. - 1246 Juni 18
              • U 1/140 - Köln beurkundet sein mit Herzogin [Irmgard] von Li - 1246 September 05
              • U 3/141 - Lyon. - P. Innocenz IV nimmt, dem Beispiel seiner Vorgänger folgend, die Juden feierlich in seinen Schutz. (11 kal. novembr., ind. 5, .... pontif. dom. Innocencii pape IV a. 4.) Mit Rota, Benevalete und Unterschriften. - Or. Pgm. m. Bulle. - ...
              • U 1/142 - Der Kölner Erzbischof C. [Konrad I. von Hochstaden - 1247
              • U 1/143 - Graf Heinrich II von Nassowe [Nassau] und seine Ge - 1247
              • U 1/144 - Dekan und Kapitel von St. Aposteln zu Köln übertra - 1247 Mai 02
              • U 1/145 - Lyon. - P. Innocenz IV nimmt nach dem Beispiel seiner Vorgänger die Juden feierlich in seinen Schutz. (5. id. junii, indict. 5,. pontif. dom. Innocencii pape IV a. 4.) Mit Rota, Benevalete und Unterschriften (dat. per manum Marini s. R. e. vi...
              • U 1/146 - Lyon. - P. Innozenz IV. fordert zu Almosen auf für das während der Kämpfe mit dem ehemaligen K. Friedrich II. schwer geschädigte Leprosenhaus. (10. kal. septbr. pontif. n. a. 5.). - Or. Pgm. m. Bulle. - 1247 August 23
              • U 1/147 - Lyon. - Papst Innozenz IV. weist Ludolfus genannt - 1247 August 26
              • U 1/147A - Lyon. - Papst Innozenz IV. bestätigt Ludolfus gena - 1247 Aug. 29
              • U 1/148 - Lugdunum [Lyon]. - Papst Innozenz IV. gestattet de - 1247 August 30
              • U 1/149 - Lyon. - P. Innozenz IV. gestattet den genannten M - 1247 September 02
              • U 1/150 - Lugdunum [Lyon]. - Papst Innocentius [Innozenz IV. - 1247 September 02
              • U 1/151 - Köln. - Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arn - 1247 Oktober
                Vollansicht Verzeichnungseinheit U 1/151
                Archivalientyp: Urkunde (vormodern)
                Signatur: U 1/151
                Bestellsignatur: Best. 1 (Haupturkundenarchiv (HUA)), U 1/151
                Laufzeit: 1247 Oktober
                Kopfregest: Köln. - Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arn
                Regest: Köln. - Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arnold von Semgallen] erteilt allen, welche die St. Kunibertskirche zu Köln an deren Einweihungstag besuchen, einen Ablass. (mense octobri.)
                Formalbeschreibung: In lateinischer Sprache. Schrift berieben.
                Siegelbeschreibung: 1: Arnoldus episcopus Semigallie [Bischof Arnold von Semgallen], An Schnüren anhängend, Fehlt
                Siegelkommentar: Siegel fehlte bereits bei der ersten Erschließung.
                Bemerkung: Gedr.: Ennen, Quellen 2, 267; REK III 1338. Aus der Sammlung Wallraf.
                Schäden: Kat. A (im Original nutzbar)
                Digitalisate: Im Mets-Viewer öffnen
              • U K/152 - Neuss. - Wilhelm, erw. röm. König, verbrieft der Stadt Köln ihre alten Rechte und Zollvergünstigungen und verspricht ihr insbesondere unter Bürgschaft genannter Reichsfürsten Befreiung von allen Kriegs-. l - 1247 Oktober 09
              • U 1/153 - Nussia [Neuss]. - Wilhelmus, erwählter römischer K - 1247 Oktober 09
              • U 1/154 - Nussia [Neuss]. - Der Legat Petrus, Kardinaldiakon - 1247 Oktober 11
              • U 2/155 - Köln. - EB. Konrad schreibt für das Kölner Leprosenhaus Sammlungen aus und verleiht den Wohltätern einen Ablass. (in vig. b. Nicolai ep.). - Or. Pgm. m. anh. S. - 1247 Dezember 05
              • Früher HUA 156, jetzt HStA Düsseldorf Dep. Stadt Köln U 44. - 1247 Dezember 18
              • U 1/156A - Das Stift Maria im Kapitol gibt dem Marsilius Schelegreve ein Haus am Rhein gegenüber der Kapelle S. Michael am Ende des Fischmarkts in Erbleihe. Zwei wenig abweichende Ausfertigungen mit Siegel. - 1248
              • U 1/156B GB - [Das Stift Maria im Kapitol zu Köln gibt dem Marsi - 1248
              • U 2/157 - Köln. - EB. Konrad, Erzkanzler, setzt die Rechte des Klerus und der Kirchen in Stadt und Erzstift Köln fest. (1247 in vig. b. Fabiani et Sebastiani). - Or. Pgm. m. Bruchst. des kl. S. der Kölner Kirche. Die Initialen sind nicht ausgeführt. - ...
              • U 1/158 - K - 1248 Februar 19 (20. Jh.)
              • Früher HUA 159, jetzt HStA Düsseldorf Dep. Stadt Köln U 45. - 1248 März 10
              • Früher HUA 160, jetzt HStA Düsseldorf Dep. Stadt Köln U 46. - 1248 März 24
              • U 1/161 - Propst Henricus [Heinrich], Dekan Theodericus [Die - 1248 April
              • U 1/161A - Heinrich, erwählter B. von Lüttich, verleibt dem Kloster Val-Dieu die Kirche zu Warsage ein. - 1248 April
              • U 2/161B - Das Lütticher Domkapitel bestätigt dem Kloster Val-Dieu die Inkorporation der Kirche zu Warsage. (1247.) Or. Pgm., S. an Seidenschnur. - 1248 April
              • U 1/162 - Conrad, Erzbischof von Köln [Konrad von Hochstaden - 1248 ca. Juni 07
              • U 1/163 - Erzbischof Konrad von Köln erklärt, die Ämter in de - 1248 August 16
              • U 1/164 - EB Konrad befreit die Kölner Schöffen vom Bann und bestätigt ihnen genannte Rechte. (in vig. b. Laurencii mart.). - Or. Pgm. m. anh. S. - 1249 August 09
              • U 1/165 - Conradus, Erzbischof von Köln [Konrad von Hochstade - 1249 September 05
              • Umsigniert. Früher HUA 165A, jetzt bei Nr. 10A. - 1248 Okt. 9
              • U 1/166 - Die Stadt Gent (Gand) sühnt sich mit der Stadt Köl - 1249 November 02
              • U 1/167 - Die Schöffen von Brügge (brugen.) sühnen sich mit - 1249 November 12
              • U 1/168 - Die Schöffen von Damme [in Belgien] erklären, dass - 1249 November 12
              • U 1/169 - Margareta, Flandrie et Haynoie comitissa [Margaret - 1249 November 14
    • Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung
    • Nachlässe und Sammlungen
    • Archivgut aus anderen Archiven
    • X-Best. 6000 Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik