DHAK Lesesaal

You are not logged in.

Archives

  • Tectonics is limited to your search, you can use the "+" to show the normal archive tree.
  • -HAStK - Historisches Archiv der Stadt Köln
    • +Stadt Köln
    • +Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung
    • +Nachlässe und Sammlungen
      • +Sammlungen
        • +Handschriften und alte Drucke
          • +Best. 7020 Handschriften (W*) - 5. Jh. / 6. Jh. - 1958
            • -Handschriften
              • 250 - Lehrbuch der Geometrie - 18. Jh.
              • Hide full view262 - Notizbuch eines flämischen Kaufmanns - [15. Jh. (1453, 1457)]

                Vollansicht Distortion unit 262

                Archivalientyp: Handschrift
                Signatur: 262
                Bestellsignatur: Best. 7020 (Handschriften (W*)), 262
                Laufzeit: [15. Jh. (1453, 1457)]
                Umfang: 33 Blatt
                Titel: Notizbuch eines flämischen Kaufmanns
                Formalbeschreibung: Papier, sehr gut erhalten; kursivartige Bücherschrift des 15. Jhs (1453 und 1457) von einer Hand; Bl. 69, 1921, 22v30v, 31v32v leer; 33 Blatt neuerer Zählung; die ersten zwei Lagen Quaternen, die dritte (Bl. 1933) Sextern; Blattgröße 15 x 10,5 cm; einspaltig; ca. 13 Zeilen; Pergamentumschlag, vorne und hinten von innen beschrieben; die Lagen in der Mitte durch schmale Pergamentstreifen befestigt; Sprache niederländisch
                Inhaltsbeschreibung: Anf. Bl. 1r: „een ingels nobel xlviij prl / een vlams nobel". - Bl. 2r folgt Münztabelle: „.1. inghels nobel .50. pl. - 8 sh .4. Pfennig / .1. Vlams nobel .48. pl .8. s ". - Bl. 3r-5v stehen verschiedene chemische Rezepte. - Bl. 10r-10v folgt Zahlentabelle bis 100 und Beispiele für die 4 Rechenspecies, darauf Erläuterungen nebst praktischen Beispielen zur Preisberechnung von Tuchen, Silber, Wein usw. - Bl. 11r: „Multiplicieren gaet vp wart. ende diuidieren gaet neder wart". - Bl. 17v: „Dit naervolghende is de verieringe / van der stede van brugghe / X Dit is droiff / = dit is ij roden" usw. - Auf Bl. 32v folgt eine astrologische Tabelle: diffrens sol sondach Venus Vrijdach Mercuris woensdagh luna maendach bonum Saturnus saterdagh Jupiter donderdach malum Mars dysendach Von den 3 Wörtern der Linksreihe gehen Verbindungsstriche zu denen der zweiten Reihe, und zwar von diff(e)rens nach sol, Mercurius und luna, von bonum nach Venus und, Jupiter, von malum nach Saturnus und Mars. Bl. 33r folgt die Einmaleinstabelle (1-9). - Schl. Bl. 33v: „Jn een bale Vastains (nrh. fastein = saerdock (nhd. Serge). Vgl. Diefenbach, Hoch- u. Niederdt. Wbch., s. v.; daneben die Formen: fustein, vustein, sardoec, latinisiert fustanum. - Vgl. noch J. Verdam Middelnederl. Handwoordenboek s. v. fustein. Ferner B. Kuske, Quellen zur Gesch. des Kölner Handels und Verkehrs im MA, Bd. 4 (1934) im Reg. S. 459 s. v. fusteyn.) syn 45 sticken / en elc stic hout 21 ellen / toekenen deken / ossenhooft de drune (?)". Im Inneren des Hinterdeckels: „Jan van den Damme die is mij sculdich x Schilling van een pert dat ic hem vercocht hebbe / Anno Domini MCCCCLVIIJ den ix sten dach in Junius des vryd(achs) / sondachs naer madalenen dach hadde pays gend jns princen ghesach jnt jaer 1453". Das letzte bezieht sich auf den Friedensschluß des Prinzen Philipp I. von Burgund mit Gent 1453. Auf der Außenseite des Hinterdeckels: „Aultre naraij / ic begeer geen ander / tan que ie viue / also lange als ic leue / sans mal penser / sonder quaet pensen / Elle sans aultre / sou sonder einich ander". Wahlspruch des Herzogs Philipp von Burgund nach seiner Heirat mit Isabella von Portugal. Auf der Außenseite des Vorderdeckels: „Coc mac gued Vier / De coude winter es hier".
                Bemerkung: Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln, Sonderreihe: Die Handschriften des Archivs Heft X Teil 2 (Menne). Restauriert 2018.
                Schäden: Kat. A (im Original nutzbar)
                Altsignaturen: W.* 8 262
                Digitalisates: Open in the Mets Viewer
                Digitalisates: Open in the Mets Viewer
              • 251 - Konstruktionslehre und Materialberechnung beim Straßen- und Brückenbau - 19. Jh. (1811-1823)
              • 252 - In libros de imitatione Christi index verborum - 1720
              • 253 - Herbarium - 19. Jh. (1814)
              • 254 - Gebetbuch - 15. Jh.
              • 255 - Gebetbuch - Ende 15. Jh.
              • 256 - Musik - 18. Jh.
              • 258, Bd. I - Johann Jacob Merlo: Kölner Künstler. Bd. 1: A-J - 1880
              • 258, Bd. II - Johann Jacob Merlo: Kölner Künstler. Bd. 2: K-Sch - 1880
              • 258, Bd. III - Johann Jacob Merlo: Kölner Künstler. Bd. 3: Se-Z u - 1880
              • 259 - Johann Jacob Merlo: Kunstgeschichte - 1834
              • 260 - Caesarius Heisterbacensis - 2. Hälfte 15. Jh.
              • 260A - Glossarium iuris - Ende 15. Jh.
              • 263 - G. E. von Hamm / T.B. Bartmann - 1735
              • 264 - Chemische Rezepte und ähnliches - Ende 18. Jh.
              • 265 - Joannes Erkes: Compendium historiarum - et alia - um 1788
              • 266 - I. Notizbuch des Faßbinders Heinrich Fendell aus S - [1750-1766]
              • 269 - Missale der Zisterzienser - Anfang 13. Jh.
              • 275 - 109 Regeln für Landpächter - 18. Jh.
              • 276 - Sammelhandschrift - 16. Jh. (1516, 1595, 1628)
              • 277 - Zwei Schul- und Notizbücher des Johann Wilhelm Sch - (14. Jh.), [ca. 1718-1730]
              • 278 - Schulhefte - 1773
              • 279 - Vorlesungsnachschriften - 1740, 1770 / 1772
              • 280 - Religionslehrprobe in teilweise gereimten Fragen und Antworten („ein geistlich spielgen') - 18. Jh. (1764)
              • 281 - Handbuch der Jesuiten - 18. Jh.
              • 282 - Formelbuch für geistliche Ämter - 16. Jh.
              • 283 - Benediktsregel (Regula s. Benedicti) - 16. Jh. (1683)
              • 284 - Schulbuch - ca. 1774-1813
              • 285 - Rodolphus Langius - 1. Viertel 16. Jh.
              • 286 - Sammelhandschrift - 17. Jh. (1609)
              • 287 - Brief des Papstes Leo III. an Kaiser Karl. (Segen) - 16. Jh.
              • 288 - Johann Cornelius Oedentha: Gedichte - 19. Jh.
              • 289 - Spiegel der Vollkommenheit - [16. Jh.]
              • 290 - Liturgie der Augustinerinnen - 15. Jh.
              • 291 - Balthasar Pael - 1. Drittel 16. Jh.
              • 292 - Graduale und Antiphonar - 16. Jh.
              • 293 - Raso Bonusvicinus O.Praem. - 1500
              • 294 - Exempla et miracula - um 1400
              • 295 - Contiones / Orationes - um 1525 / 1535
              • 297 - Italienische Sentenzen - 18. Jh.
              • 298 - Albertus Magnus: Ethica - [15. Jh.]
              • 299 - Commentarius in Petri Lombardi Sententias - 3. Viertel 16. Jh. (nach 1563)
              • 300 - Sammelhandschrift - 2. Hälfte 14. Jh., 15. Jh. (1466)
              • 301 - Graduale - 11. Jh.
              • 302 - Jagdtraktat - 16. Jh.
              • 303 - Drama: Der beklägliche Zwang (1661) - 17. Jh. (1661)
              • 304 - Handbuch der Passionisten - 19. Jh.
              • 305 - Schachzabel - 14. Jh.
              • 306 - Lehrbuch der Rechenkunst - ca. 1736-1740
    • +Archivgut aus anderen Archiven
    • +X-Best. 6000 Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik