Archives

  • Tectonics are limited to your search, you can use the "+" to show the normal archive tree.
    HAStK - Historisches Archiv der Stadt Köln
    Stadt Köln
    Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung
    Nachlässe und Sammlungen
    Nachlässe und Vorlässe natürlicher Personen
    Sammlungen
    Handschriften, alte Drucke und Autographen
    Best. 7002 Handschriften (GB fol.) - 12. Jh. - 18. Jh.
    Best. 7004 Handschriften (GB quart) - 14. Jh. - 18. Jh.
    Best. 7008 Handschriften (GB oktav) - 2. Hälfte 13. Jh. - 18. Jh.
    Best. 7010 Handschriften (Wallraf) - 9. Jh. - 19. Jh.
    Best. 7020 Handschriften (W*) - 5. Jh. / 6. Jh. - 1958
    Handschriften
    171 - Medizin - 15. Jh.
    172 - Passio s. Christophori - Miraculum imaginis Christi - [2. Hälfte 12. Jh.]
    173 - Birgitta de Suecia - 2. Hälfte 15. Jh.
    174 - Bücherverzeichnis - ca. 1600
    176 - Johannes presbyter (?) - Petrarca - 2. Hälfte 15. Jh.
    177 - Poetarius Alberici - 1460
    178 - Astronomie - 1322
    179 - Herrscherlob - 1711
    182 - Statuten des Ritterordens von der Gültigkeit - 1751
    182A - Statuten des Ritterordens von der Gültigkeit - 1751
    185 - Predigt - 1837
    188 - Theateraufführungen im Gymnasium Laurentianum [Jes - 1581, 1585
    189 - Lateinisches Florileg - 1573
    192 - Georg Christoph Neller (?) - 1764
    195 - Paläographie - 1766
    196 - Reisetagebuch des Nikolaus Fourment nach Frankreich und Italien 1659 - Mitte 17. Jh.
    198 - Modus confitendi - Caesarius Arelatensis - 2. Hälfte 15. Jh.
    199 - <Johannes Eberhardus> Ravius: Antiquitates Judaicae, pars I - um 1760
    200 - Magister Adam - [13. Jh./14. Jh.]
    201 - Medizin - 17. Jh.
    202 - Wirtschaftsgeographie - 18. Jh.
    205 - Moralitates et exempla - Seneca - um 1450 / 1460
    206 - Kräuter- und Drogenverzeichnis - Ende 15. Jh.
    207A - Ars moriendi - 3. Viertel 15. Jh., um 1500
    208 - Picturae sacrae - [2. Hälfte 14. Jh.]
    209 - Fragmente aus Macrobius und Plinius - Ende 11. Jh.
    210 - Donatus-Fragment - [10. Jh.]
    211 - Glossar - 14. Jh.
    212 - Consuetudines der Prämonstratenser - 15. Jh.
    216 - Hildebertus Cenomanensis - et alia - [1. Viertel 16. Jh. (nach 1512)]
    217 - Sammelhandschrift - 18. Jh.
    218 - Vocabularius iuris - Gerardus Monachus - [4. Viertel 15. Jh.]
    220 - Thomas de Aquino - um 1430
    221 - Medizinische Rezepte - 16. Jh.
    222 - Astronomie - 18. Jh.
    225 - Anwendung des Rosenkranzes - 16. Jh.
    226 - Johannes Gerson - um 1445
    227 - Büchsenmeisterkunst - 16. Jh.
    231 - Farragines Gelenii Bd. 18 - [17. Jh. - 18. Jh.]
    232 - Kyeser, Konrad: Bellifortis - [15. Jh. (1443)]

    Full view Unit of Description 232

    Reference number: 232
    Title: Kyeser, Konrad: Bellifortis
    Inclusive dates: [15. Jh. (1443)]
    Description of contents: Anf. Bl. 1r: „Disses ist ein büxen buoch vnd hat gemachet / augustinus dachßberger (Dachsberger war nur der Illuminator, nicht der Verfasser. Rathgen (s. unten) schreibt am Schluss seiner Ausführungen: „Der ‚Maler Dachsberger mit seiner frischen, realistischen, ganz modern anmutenden Bilderschrift verdiente gewiß eine besondere Würdigung von kunsthistorischer Seite.) von münchen ein moler / vnd ein büxenschiesser in dem iore do man zalt / von Christus geburt 1443. Es folgen Bl. 2-7 die Himmelskörper (Saturn, Jupiter, Mars, Sonne, Venus, Merkur, Mond) in den für sie charakteristischen Abbildungen, wie sie aus den Kalendarien des Mittelalters bekannt sind; dazu jeweils die 12zeiligen Planetenverse, so Bl. 1v: „Saturnus ein stern bin ich genant Der hoechst planet gar wol bekant Natürlich bin ich truken vnd kalt Mit minem würken menigfalt usw. Schl, der Planetenverse Bl. 7v: „Der mone der leste planet vnd naß Heiß ich vnd würken die ding sint laß... Darauf Bl. 8v: „Wer stritten wel der sol wissen wen die sunn vnder ogen got vnd der wind do mit der stat vff der verlust teil. Zu dem Bilde Bl. 26r fehlt die textliche Erläuterung (möglicherweise fehlt hier ein Bl.), ebenso zu Bl. 28r. Der Text auf Bl. 29r ist unvollständig. Auf Bl. 32v fehlt der deutsche Text, auch sonst noch öfters, z. B. 34v-36r, 37r-37v und 39v. Auf Blatt 72r-76r allerlei Wasserkünste, auf Bl. 78r ist ein Rettungsgurt beim Schwimmen abgebildet, auf Bl. 81v eine Brieftaube. - Schl. der Hs. Bl. 96v (Bild vom Fuchs): „(Hexameter) Et sic cessabit dolor omnis tempore suo. Vgl. Jähns, „Geschichte der Kriegswissenschaften I, 1889, wo S. 259-261 unsere Hs. behandelt ist; ferner behandelte W. Meyer (Göttingen) unter dem Titel „1. Kyesers Bellifortis diese Hs. in den „Mitteilungen aus dem Kölner Stadtarchiv, XX S. 103-105. Außerdem ist der Hs. vorn beigegeben eine handschriftliche Untersuchung von B. Rathgen, Gen.-Leut. a. D., Marburg/Lahn vom 20. März 1921 über die Illustrationen („Darstellungen) der Kölner Hs. und des Göttinger Cod. 63 vom Jahre 1405. - Vgl. noch Kantzich, Diebolt Lauber, S. 82 sub Q.
    Formal description: Aelt. Sign.: A IV 266, ferner C 14 und W. XVI 1. Papier, das trotz starker Benutzung (viele Gebrauchsspuren an den Rändern und Ecken) ziemlich erhalten ist und keinen Textverlust aufzeigt. Gotische Büchenschrift des 15. Jhs (1443) von einer Hand. Wasserzeichen: Ochsenkopf ohne Stern (Bl. 125, nicht bei Briquet), mit Stern (Bl. 2637 und Bl. 6096, nicht bei Briquet), Traube (Bl. 3859, ähnlich Briquet Nr. 12 995). 96 Bll. neuerer Zählung mit folgenden Lagen Bl. 1, 12, 26... 72, 89. Blattgröße 28,5 x 20,5 cm, Schriftspiegel, durch schwarze Linien längsseits angedeutet, 13 x 14 cm; Entfernung vom oberen Rande ca. 4 5 cm. Für den lateinischen Text die Entfernung der Zeilen voneinander ca. 1 cm. Einspaltig. Zeilenzahl sehr verschieden, weil die Bll. nicht voll beschrieben sind. Zu oberst steht der lateinische Text, darunter der deutsche. Die Hs. ist so eingerichtet, dass auf der linken Seite der Text steht und auf der rechten Seite die ganzseitigen farbigen Zeichnungen. Zu Anfang der doppelsprachigen Texte eine große rote Initiale. Die Anfangsbuchstaben des lateinischen Textes (Hexameter bezw. Distichen, teilweise abgesetzt) rot gestrichelt. Pappband, Rücken und Ecken braunes Leder. Sprache lateinisch und hochdeutsch.
    Remarks: Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln, Sonderreihe: Die Handschriften des Archivs Heft X Teil 2 (Menne)
    Scope: 99 Blatt
    Old reference number: W.* f 232
    Order reference number: Best. 7020 (Handschriften (W*)), 232
    Digitalisates: Open in the Mets Viewer
    Digitalisates: Open in the Mets Viewer
    Digitalisates: Open in the Mets Viewer
    234 - H. G. W. Daniels: Über die Erzstift- und Kur-Kölni - 1784-1794
    235 - H. G. W. Daniels - nach 1786
    236 - Juristische Denkschrift - 1833
    237 - Logik - 18. Jh.
    238 - Friedrich Schlegel: Geschichte der Literatur - 1803-1804
    239 - Friedrich Schlegel: Logik - 1806
    239A - Sammelhandschrift: Friedrich Schlegel - 1806
    240 - Friedrich Schlegels Vorlesungen über deutsche Sprache und Literatur - 1807
    242 - Briefe - 18. Jh.
    247 - Singularia iuris - um 1500
    Best. 7030 Chroniken und Darstellungen (C+D) - 15. Jh. - 20. Jh.
    Best. 7050 Handschriftenfragmente
    Best. 7090 Handschriften aus Düsseldorf - 1169 - 1826
    Best. 1039 Farragines Gelenianae - 17. Jh. (10. Jh. - 17. Jh.)
    Best. 7503 Einblattdrucke - 1461 - 1777
    Best. 7501 Einbandsammlung - 15. Jh. - 17. Jh.
    Best. 7505 Autographensammlung (auch Bildnisse)
    Genealogische Sammlungen
    Siegel, Stempel, Orden, Münzen und Medaillen
    Plankammer
    Thematische Sammlungen
    Einzelzugänge
    Kleine Sammlungen
    Interne Sammlungen des Historischen Archivs der Stadt Köln
    Familienarchive
    Verbands-, Vereins- und Bewegungsarchive
    Archive politischer Parteien, ihrer Gliederungen und Fraktionen
    Firmenarchive, Unternehmensarchive und Hofarchive
    X-Best. 6300 Nachlässe und Sammlungen
    Archivgut aus anderen Archiven
    X-Best. 6000 Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik